Fleutjepiepen

(Der Glückskandidat)

Komödie von Hans Müller-Schlösser. Niederdeutsch von Maarten Björndahl   3D 11H 1Dek

Kaspar Brinkmann ist ein braver Beamter, der davon träumt, reich zu sein und aller Welt zu beweisen, wie anständig er dabei bleibt. Jeden Montag liegt er seinen genervten Kollegen im Amtszimmer damit in den Ohren. An einem besonders scheußlichen Montag beschließen sie daher, Brinkmann auf die Probe zu stellen, und spielen ihm einen gefälschten Brief zu, der jenem eine hohe Erbschaftssumme von seinem Onkel Willi aus Amerika avisiert. Eigentlich wollten sie den Scherz schnell wieder aufklären – doch schon verbreitet sich die Nachricht vom Geldsegen im Hause Brinkmann wie ein Lauffeuer und die Geschichte verselbstständigt sich mehr und mehr. Brinkmann kündigt, feiert ein Gelage mit seinen Kollegen, seine Frau kauft sich und Tochter Mariechen neue teure Kleider, eine Reise wird geplant – und Brinkmann zeigt unschöne geizige Züge an sich. Bald hängt der Brinkmann'sche Haussegen mehr als schief, und die Kollegen plagt das schlechte Gewissen. Wie nur aus diesem Malheur wieder herauskommen?! Zur Überraschung aller bringt das Erbschaftsgerücht selbst plötzlich die glückliche Wendung …

Niederdeutsch Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.