Die Bremer Stadtmusikanten

Theaterstück für Kinder, nach dem Märchen der Brüder Grimm von Kurt-Achim Köweker   2D 6H 4Dek

Ein Sozialstück für größere Kinder, kein Märchen mehr, sondern eine durchaus phantasievolle, sehr lehrhafte Aufarbeitung des Stückhintergrundes.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Die hier vorliegende Fassung der Bremer Stadtmusikanten zeigt einen ungewöhnlichen Ansatz. Sie interpretiert das Märchen als Gesellschaftsmetapher und stellt es als solche deutlich aus. Die Tiere des Märchens sind hier Menschen, die als Menschen die Figuren der bekannten Geschichte nachspielen. So übernimmt zum Beispiel das Mädchen Mavi das „streunende Kätzchen“, Opa Hinnerk den „alten Esel“, Pizzabäcker Antonio den „eitlen Hahn“ usf. Von Beginn an macht Kurt-Joachim Köweker seine Fabel als Gleichnis durchschaubar, denn alle gezeigten Probleme sind natürlich menschlicher Natur. Er schafft damit eine durchaus phantasievolle, sehr lehrhafte Aufarbeitung des Hintergrundes der Handlung. Die Sprache zeigt sich passend dazu sehr heutig und leicht sprechbar, niemals aber banal oder inhaltsleer. Ideal für ältere Kinder ab circa acht, neun Jahren. Die Bremer Stadtmusikanten , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Diese phantasievolle, sehr lehrreiche Aufarbeitung des Hintergrundes der Handlung macht Spaß, spielt geschickt mit den Mitteln des Theaters und liefert eine Menge interessantes „Futter“, um weiter über das Thema „Altern“ und „Arbeit“ nachzudenken. Ideal zum Beispiel für den Besuch mit Schulklassen oder auch für Schultheatergruppen, aber auch generell ein tolles Stück für einen bereichernden Theaternachmittag. Das dachte sich zuletzt auch die Schmalfelder Bühne, die das Stück mit großem Erfolg als Weihnachtsmärchen 2018 zu ihrem 25. Bühnenjubiläum zeigte. Die Bühne erläuterte die Wahl ihres Stückes auf „schmalfeld.net“ (aufgerufen 23.01.2019) wie folgt: „Wir haben dieses Stück schon einmal vor 9 Jahren aufgeführt und es wegen seiner Aktualität noch einmal ausgewählt. ... Das Abschlussfazit des Stücks ‚Ohne Omas und Opas ist die Welt nur halb so schön‘ hat nichts von seiner Aktualität verloren.“ Das fanden auch die Zuschauer, die „nicht mit Beifall sparten“ (Segeberger Zeitung; November 2018). Die Bremer Stadtmusikanten , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

23.11.18   Schmalfelder Bühne   24640 Schmalfeld Premiere