Keine Angst - Tapferes Schneiderlein

Ein Stück mit Musik für Kinder nach dem Märchen der Brüder Grimm von Kurt-Achim Köweker   2D 6H 1Dek

Sehr eigenwillige Fassung, die ganz eigene Wege geht; um alles an einem Ort spielen zu lassen, baut der Autor Szenen um, setzt andere Schwerpunkte, verändert die Riesen zu wilden Männern, baut einen Reporter ein, der zusätzlich (und sehr amüsant) Verwirrung stiftet.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Zahlreiche Musikstücke bringen zusätzlich Schwung auf die Bühne. Ein sehr fröhliches und liebenswertes Bühnenstück und eine frisch-freie Variante des bekannten Grimm’schen Schneiders. Keine Angst - Tapferes Schneiderlein , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Ein „tapferes Schneiderlein“ der besonderen Art liefert Kurt-Achim Köwekers ungewöhnliche Bühnenversion. Um alles an einem Ort, nämlich vor dem Schloss, spielen zu lassen, arrangiert er die Handlung neu. So werden die Riesen im Wald zum Beispiel zu wild gewordenen Randalierern, die sich ebenso wie das Einhorn und das Wildschwein vorm Schloss herumtreiben. Aus Furcht vor ihnen wagt sich kaum jemand vom Hofe mehr vor die Tür. Dort treffen meist Lieferanten aufeinander, wie der Schneider oder die Musfrau. Doch auch die Prinzessin ist mutig genug. Vor Ort treibt sich auch Freddie, ein rasender Reporter, herum, der live aus dem Schloss berichten möchte. Er versucht zu vermitteln zwischen „Drinnen“ und „Draußen“ und sorgt seinerseits sehr amüsant für Verwirrung. Entsprechend der lockeren Herangehensweise an den Stoff klingt der Ton des Märchens frei und frech. Die Kinder werden aufgefordert, den Schneider bei seinen Abenteuern zu unterstützen, was immer wieder gerne angenommen wird. Schöne Musik rundet das Ganze zu einem erinnerungswürdigen Märchenerlebnis ab. Keine Angst - Tapferes Schneiderlein , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Frech, direkt und sehr frei: Diese Fassung des Grimm’schen Märchens steckt voll herrlicher Überraschungen. Unbeschwert hat der Autor hier Hand angelegt, verändert, ergänzt – und trotzdem nichts verstellt. Ein herrlich amüsanter Kniff: Ein rasender Reporter verfolgt und kommentiert das Geschehen und sorgt zusätzlich für Verwirrung. Keine Angst - Tapferes Schneiderlein , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014