Labskaus un Schampanjer

Lustspiel in drei Akten von Konrad Hansen   2D 3H 1Dek

U: Ohnsorg-Theater Hamburg, 18.3.1990

Traute Brümmer und ihr halbseidener Verlobter Siggi Bock kassieren schon seit zwei Jahren Onkel Hermanns Rente – und das, obwohl sie überzeugt davon sind, dass der "teure Onkel" längst tot ist. Da meldet sich die Rentenversicherung – und schnell muss Erwin Kummerfeld überzeugt werden, kurzfristig den Toten zu spielen, um die Zahlungen und damit den Traum vom eigenen Labskaus-Spezialitäten-Restaurant nicht zu verlieren. Erwin ahnt jedoch nicht, dass noch einige weitere Personen am Spiel beteiligt sind – ein erpresserischer Beamter, eine heiratswütige Verlobte des Toten – und der Tote höchstpersönlich ...

Niederdeutsch Bayerisch Schwäbisch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.