Jümmer mal - op un dal Hüsch un Schnüsch

(Hüsch und Schnüsch)

Singspiel von Ernst Jakob Hansen nach Johann Nestroy   5D 4H 2Dek

Nestroys bekanntes Singspiel "Der Talisman" in der niederdeutschen Variante: Titus Rodvoss hat rote Haare. Und da muss man sich am Ende des 19. Jahrhunderts schon einiges einfallen lassen, um auf den grünen Zweig zu kommen. Gut, die ebenfalls rothaarige Gänsemagd Salome und ihre Liebe sind ja sehr nett; aber was man mit Perücken alles erreichen kann! Mit der schwarzen Perücke bezwingt man die Gärtnerin Flora Tulpe, mit der blonden die Hausdame Gerda Schröder … Titus kann sein Glück kaum fassen, plötzlich so einflussreich und begehrt zu sein. Dass das Neider auf den Plan ruft, ist nicht erstaunlich. Während einer festlichen Abendgesellschaft wird Titus prompt vom Friseur Marquis als Betrüger entlarvt. Und kaum kommt Titus' Rotschopf wieder ans Licht, sind alle Liebesschwüre Schnee von gestern. Als Titus' Onkel Willem plötzlich auftaucht und Titus eine reiche Erbschaft avisiert, könnte so manche Dame dann doch über das lodernde Haar hinwegsehen, und plötzlich sollen Eheversprechen wieder etwas gelten – aber nun ist Titus geläutert, eröffnet ein eigenes Geschäft und wird gemeinsam mit Salome der Welt viele rothaarige Kinder schenken!
Eine Gesellschaftssatire, leicht und pointiert verpackt, mit unterhaltsamen Gesangseinlagen gespickt, die damals wie heute beste Unterhaltung garantiert und zum Standardrepertoire vieler deutschsprachiger Theater gehört.

Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.