Der Bär, dat Beest vun Keerl / Een Heiratsandrag

(Der Bär / Der Heiratsantrag)

Zwei Einakter von Anton Tschechow. Niederdeutsche Fassung von Frank Grupe   1D 2H 1Dek

Tschechows Einakter sind wirklich unsterblich – auch in der niederdeutschen Fassung. Die Geschichten vom polternden Grobian, der die Trauer der Witwe zerstört und aufbricht, und vom Nachbarn, der in seiner leidenden Schüchternheit der geliebten, aber äußerst temperamentvollen Rosa seinen Heiratsantrag einfach nicht unterbreiten kann, sind liebenswerte kleine Studien über die Unfähigkeit des Menschen, auf einfachem Weg zum Glück zu gelangen.

Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Stücke von Anton Tschechow sind echte Bühnenklassiker. Diese zwei pointierten Einakter beweisen die zeitlose Meisterschaft des bekannten russischen Autors aufs Neue. Denn was in ihnen verhandelt wird, ist nicht nur intelligent, wortgewandt und zum Brüllen komisch, sondern auch zutiefst menschlich. Es sind liebenswerte und hoch unterhaltsame Studien darüber, wie gut es Menschen verstehen, ihrem eigenen Glück im Wege zu stehen. Hinter den Konflikten, in die Tschechow seine charakterstarken Figuren wirft, steckt viel Gefühl, versteckte Zartheit und ein Hauch augenzwinkernde Entlarvung. Eine geniale Mischung, die für ein wunderbares Theatererlebnis sorgt. Und das natürlich auch oder gerade auf Niederdeutsch. Der Bär, dat Beest vun Keerl / Een Heiratsandrag , Dree, twee, een - geiht los! 04.06.2020

14.04.16   Theater im Kino   25335 Bokholt-Hanredder Premiere

28.03.13   Theater im Kino   25355 Barmstedt Premiere

23.09.11   Niederdeutsche Bühne Kiel   24116 Kiel Premiere