Blifft all'ns in de Familie

Komödie aus Friesland von Ingo Sax   3D 5H 1Dek

U: Ohnsorg-Theater Hamburg, 8.12.1985

Es nützt nichts: Jens, Fischer und Invalide, muss zwei Zimmer in seinem Haus vermieten, um finanziell über die Runden zu kommen. Aber er hat Pech: Mit Manfred Schulz und dessen Tochter Martina kommen ungebetene Gäste ins Haus. Als sein Sohn Hauke sich in Martina verliebt, wähnt sich der Halunke und Betrüger Schulz am Ziel: Martina ist gar nicht seine Tochter, sondern ein junges Mädchen, das – unter Druck gesetzt – ihre Rolle im Schachspiel zu spielen hat, in dem Schulz an das Haus des alten Jens kommen will. Aber Schulz hat nicht mit Martinas Ehrlichkeit gerechnet. Mit Jens gemeinsam beginnt sie, ihr eigenes Spiel zu spielen ...

Niederdeutsch Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.