To'n Düwel mit den Sex!

(No Sex, please, we're British)

Schwank in 3 Akten von Anthony Marriott und Alistair Foot. Deutsche Bearbeitung: Friedrich Berger. Niederdeutsch: Hans-Jürgen Ott   4D 5H 1Dek

Schein-Heiligen und anderen frommen Frevlern ist dieser 'ketzerische' Schwank gewidmet. Eine dubiose Postsendung pornographischer Fotos zwingt den jungen Geschäftsführer einer Bankfiliale, Marcello Almirante, und seine Frau Francesca zu den irrwitzigsten Verrenkungen und Verstellungen. Denn ausgerechnet jetzt beliebt es der koketten Mamma von Marcello, nicht nur sich selbst, sondern auch den sittenstrengen Vorgesetzten ihres Sohnes bei dem Paar einzuquartieren. Nicht mehr zu bändigen scheinen Chaos und Skandal, als Marcello und Francesca auch noch von deftigen Sexfilmen und dem Überraschungsbesuch des Revisors der Bank heimgesucht werden. Selbst Hausfreund Paolo, ungewollter 'Nothelfer' in allen Situationen, scheint machtlos, als zu allem Übel auch noch die beiden Freudenbringerinnen Tina und Gina leibhaftigst in der Wohnung erscheinen. (Inhalt übernommen von "Zum Teufel mit dem Sex! (Marriott/Foot)")

Niederdeutsch Hochdeutsch Schweizerdeutsch Bayerisch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Schein-Heiligen und anderen frommen Frevlern ist dieser ‘ketzerische’ Schwank gewidmet: Eine dubiose Postsendung pornographischer Fotos zwingt den jungen Geschäftsführer einer Bankfiliale, Martin Kruse, und seine Frau Brigitte zu den irrwitzigsten Verrenkungen und Verstellungen. Denn ausgerechnet jetzt beliebt es der koketten Mama von Martin nicht nur sich selbst, sondern auch den sittenstrengen Vorgesetzten ihres Sohnes bei dem Paar einzuquartieren. Nicht mehr zu bändigen scheinen Chaos und Skandal, als Martin und Brigitte auch noch von deftigen Sexfilmen und dem Überraschungsbesuch des Revisors der Bank heimgesucht werden. Selbst Hausfreund Paul, ungewollter ‘Nothelfer’ in allen Situationen, scheint machtlos, als zu allem Übel auch noch die beiden Freudenbringerinnen Tina und Gina leibhaftigst in der Wohnung erscheinen. „Kaum Zeit zum Luftholen“ ließ diese kuriose Story den Zuschauern der Spöldeel Transvaal aus Emden. Überwältigte sie doch das Ausmaß „irrwitziger Verrenkungen, Wortwitz und Chaos“ (Zitate: Emder Zeitung; 05.11.2012), das ihnen hier geboten wurde. Das Ergebnis: zeitweise „tobt das Publikum vor Begeisterung, manche Zuschauer verschlucken sich gar vor Lachen.“ (Ostfriesen Zeitung; 05.11.2012) So könnte es auch Ihrem Publikum ergehen! To'n Düwel mit den Sex! , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014

06.01.19   Theater Eschbachtal   27249 Mellinghausen Premiere

19.02.16   Heimatbühne Bingum   26789 Leer Premiere

25.04.10   Niederdeutsche Bühne Flensburg   24937 Flensburg Premiere