De Chefin

(Lucky Strike)

Lustspiel in 3 Akten von Michael Brett. Aus dem Englischen von Heinz Bruck und Karl Otto Ragotzky   3D 6H 1Dek

NDE: Ohnsorg-Theater Hamburg, 22.2.1976

Elisabeth Aldermann ist eine unkonventionelle, temperamentvolle Chefin, die nicht nur nach rein betrieblichen Gesichtspunkten entscheidet. Sie bezahlt etwa die Angestellten nach Leistung und nicht nach Tarif - und nun hat sie einem Mitarbeiter aus moralischen Gründen gekündigt. Etwas haarig nur, dass ebenjener Vorsitzender des Betriebsrates war. Auch ihren Freund Hermann, einen konservativen Politiker kurz vor der Wahl, trifft fast der Schlag, sieht er schon die ganze Belegschaft der Firma ins linke Spektrum driften. Rasch bekommt Elisabeth gehörigen Gegenwind von allen Seiten. Doch ihr Elan bleibt ungebremst. Spitzfindig und auf ihr menschliches Empfinden hörend bietet sie allen Schwierigkeiten die Stirn ... und das ist ebenso spannend wie hochgradig unterhaltsam.

(Inhalt übernommen von "Die Chefin (Brett)")

Niederdeutsch Hochdeutsch Schweizerdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.