Des derfs ned gem!

(Zum kurzsichtigen Uhu)

Lustspiel in drei Akten von Jürgen Hörner. Bayerisch von Christine Fuchs-Gumppenberg   3D 6H 1Dek

Seit die Umgehungsstraße gebaut wurde, hat der Wirt Traugott finanzielle Probleme. Er und seine Tochter schlagen sich nur noch mühsam durch's Leben. Dafür hat Traugott ein klares Feindbild: den Bürgermeister! Dass dessen Sohn Traugotts Tochter heiratet, kommt daher nicht in Frage. Und noch etwas macht die beiden zu Erzfeinden: Traugott will einen Nachtclub etablieren, um sich aus den roten Zahlen herauszukämpfen – aber der Bürgermeister und sein Anhang wollen das mit merkwürdigen moralischen Verweisen verhindern. Aber es kommt natürlich alles ganz anders ... (Inhalt übernommen von "Zum kurzsichtigen Uhu (Hörner)")

Bayerisch Hochdeutsch Schwäbisch Niederdeutsch Schweizerdeutsch Niederländisch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Gastwirt Traugott ist in finanziellen Nöten. Nicht zuletzt, weil der Bürgermeister die neue Umgehungsstraße durchgesetzt hat und nun kaum mehr Gäste im Wirtshaus eintrudeln. Dann halt einen Nachtclub daraus machen, denkt sich der Geschäftsmann – doch wieder stellt sich das lästige Ortsoberhaupt in den Weg. Jetzt reicht’s! Bürgermeister Sandreiter wird fortan Traugotts „Staatsfeind Nummer 1“. Man beharkt sich, wo man nur kann. Nicht gerade leichter wird es für die beiden verbissenen Streithähne, als sich deren erwachsene Kinder einmischen … Und schon ist man mittendrin in der turbulenten Komödie voll köstlich schrulliger Typen! Des derfs ned gem! , Zünftige Volkskomödien 30.01.2018