Lügen haben junge Beine

(Caught in the Net - Run for your Wife Again)

Eine Farce von Ray Cooney. Ins Deutsche übertragen von Horst Willems   3D 4H 1Dek

U: 2001 London - DSE: Staatsschauspiel Dresden, 25.5.2002

John Smith ist Taxifahrer in London und scheinbar ein ganz normaler Mensch. Und doch hat er eine Besonderheit: Er ist zweimal verheiratet. Und deshalb befinden wir uns in dieser turbulenten Farce in beiden Haushalten – bei Mary Smith in Wimbledon und bei Barbara Smith in Streatham. Mit Mary hat John eine Tochter namens Vicky, mit Barbara einen Sohn mit Namen Gavin. Johns bester Freund Stanley Gardner ist Untermieter in Wimbledon und der einzige, der um Johns Doppelspiel weiß. Doch eine Katastrophe bedroht das doppelte Glück: Vicky und Gavin haben sich per Internet kennen gelernt und wollen sich besuchen. Panik ergreift John: seine Kinder dürfen sich nicht ineinander verlieben. Stanley muss einbezogen werden in das Spiel der fantastischsten Ausreden, das ungeahnte chaotische Ausmaße annimmt – vor allem, als sich auch noch Stanleys Vater ins temperamentvolle Spiel mischt ... "Taxi, Taxi" – "Doppelt leben hält besser" – ist eine der erfolgreichsten Komödien auf deutschen Bühnen. Dies ist die Fortsetzung dieser turbulenten Farce. Ray Cooney gelingt erneut eine vollkommen logische Tour de Force durch ein raffiniert entwickeltes Lügengespinst, das erst ganz am Schluss mit einer wunderbaren Pointe aufgelöst wird. Diese Komödie lässt sich übrigens auch ohne Kenntnis des ersten Teils problemlos spielen und genießen!

Hochdeutsch Niederdeutsch Schweizerdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Die meisterhafte Fortsetzung des Cooney-Knüllers „Run for your Wife“, zu Deutsch „Taxi, Taxi – Doppelt leben hält besser“: ... Wie schon im Bühnendauerbrenner „Taxi, Taxi“, gelingt Ray Cooney erneut eine vollkommen logische Tour de Force durch ein raffiniert entwickeltes Lügengespinst, das erst ganz am Schluss mit einer wunderbaren Pointe aufgelöst wird. Diese Komödie lässt sich natürlich auch ohne Kenntnis des ersten Teils problemlos spielen und genießen! „Een Theater-Füürwark“ (Quickborn, Heft 1; 2013) brachte damit beispielsweise das Ohnsorg-Theater in Gang und führte so bereits das dritte Cooney-Stück am Haus mit bahnbrechendem Erfolg auf. Publikum wie Presse waren begeistert: „ein turbulent-chaotisches Feuerwerk der guten Laune!“ (Hamburger Abendblatt; 26.09.2012), „alles an diesem echt unterhaltsamen Abend stimmt“ (Hamburger Abendblatt; 20.11.2012), war da zum Beispiel zu lesen. „Urkomisch ... das Publikum lacht Tränen“ (OZ; 31.03.2014), hieß es wie schon so oft zuletzt aus Wald-Michelbach anlässlich der Aufführungen der Theatergruppe Schönmattenwag. Als Open-Air-Sommerproduktion kam die Farce 2012 beim Sommertheater Winterthur heraus. Und auch dort kam es wie es kommen musste: Es gab „Lachsalven im Minutentakt“ (Der Landbote; 13.08.2012). Lügen haben junge Beine , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Zwei Stunden humorvoller Irrsinn Das Chaos ist überall. Und Schuld daran ist John Jones, der in Verwirrung, Stress und Wahnsinn heillos unterzugehen droht – weil er einen Spagat zwischen zwei Familien in verschiedenen Städten zu vollführen versucht. Die eine Frau weiß von der anderen nichts. Die Kinder hüben wie drüben nichts von ihren Geschwistern. Und am Ende steht vor allem eines: Eine turbulente Komödie, die zu spielen den Darstellern der Volksbühne Bergisch Neukirchen sichtlich einen ungehörigen Spaß macht. „Lügen haben junge Beine“ von Ray Cooney – für die traditionsreiche Truppe aus Bergisch Neukirchen arrangiert von Dana Fischer, Peter Jagieniak-Mager und Katharina Siller – ist ein Stück Stand-Up-Comedy und Hochgeschwindigkeitshumor, das sich gewaschen hat. Zwei Stunden lange jagt ein Witz den nächsten. Klischees werden genüsslich ausgeschlachtet. Die Darsteller, sieben im Alter von 16 bis 62 sind es, bewegen sich irgendwo zwischen Irrsinn und Atemlosigkeit, wenn erzählt wird, wie sich John Jones’ Töchterchen Vicky plötzlich in die Internetbekanntschaft Gavin verknallt und ihn treffen will – nicht ahnend, dass dieser junge Bursche der Sohn ihres Vaters in Familie Nummer zwei ist. Die Volksbühne folgt mit dieser Produktion der eigenen Tradition und wagt eine kleine Renaissance, denn: Derlei Komödien präsentierte das große Ensemble vor allem in den 90er Jahren recht häufig. „Und jetzt hatten wir eben wieder Lust auf rasantes Spiel und etwas Chaos“ sagt Sprecherin Anna Feldhoff. Eine Lust, die bei den anstehenden Aufführungen auch den Zuschauern zugute kommen dürfte. Diejenigen, die jüngst den Weg zur Generalprobe fanden, lachten jedenfalls ausgiebig und zeigten an, in welche Richtung es geht: Adrenalin hoch, Wahnsinn an – und Spaß haben. Lügen haben junge Beine Volksbühne Bergisch Neukirchen, Leverkusener Anzeiger 11.05.2019

26.07.19   Theaterburg Burghausen   84489 Burghausen  Premiere

27.07.19   Theaterburg Burghausen   84489 Burghausen 

28.07.19   Theaterburg Burghausen   84489 Burghausen 

01.08.19   Theaterburg Burghausen   84489 Burghausen 

02.08.19   Theaterburg Burghausen   84489 Burghausen 

03.08.19   Theaterburg Burghausen   84489 Burghausen 

04.08.19   Theaterburg Burghausen   84489 Burghausen 

28.10.19   Mund Art Theater GmbH   63263 Neu-Isenburg  Premiere

29.10.19   Mund Art Theater GmbH   63263 Neu-Isenburg 

11.05.19   Volksbühne Bergisch Neukirchen   51373 Leverkusen Premiere

26.04.19   Theaterverein Waldburg   88289 Waldburg Premiere

26.04.19   Theaterverein Waldburg   88289 Waldburg Premiere

31.12.18   Theater Mausefalle Solothurn   CH-4528 Zuchwil Premiere

03.11.18   Amateurtheater St. Amandus Datteln von 1956 e.V.   45711 Datteln Premiere

20.04.18   Die Bühne Hollenthon   AT-2812 Hollenthon Premiere

10.02.17   Theatergruppe Nitzenhausen e.V.   74653 Nitzenhausen Premiere

28.12.16   Theatergruppe der Kolpingfamilie Jagstzell   73489 Jagstzell Premiere

04.11.16   Kleine Bühne Friemersheim e.V.   47229 Duisburg Premiere

07.10.16   Farger Theater e.V   28777 Bremen Premiere

16.09.16   Theatergruppe der Trachtengruppe Zell im Wiesental e.V.   79669 Zell im Wiesental Premiere

13.02.16   Theatergesellschaft Fidelio Augsburg e.V.   86167 Augsburg Premiere

08.11.15   Diddelénger Theaterfrënn   LU-3597 Dudelange Premiere

07.11.15   Theater Fidelio e.V.   23611 Bad Schwartau Premiere

09.10.15   Die Zeitlosen   29614 Soltau Premiere

26.12.14   Musikverein Hödingen - Hödinger Dorftheater   88662 Überlingen Premiere

25.12.14   Theatergruppe des Gesangverein Heiterkeit   35418 Buseck Premiere

29.11.14   Südtiroler Theaterverband   IT-39043 Klausen Premiere

01.11.14   Volksbühne Höchsten 1922 e.V.   58640 Iserlohn Premiere

03.10.14   Theaterverein Bubach   66571 Eppelborn Premiere

14.06.14   KuTV Zöbern   AT-2871 Zöbern Premiere

09.05.14   Südtiroler Theaterverband   IT-39020 Graun im Vinschgau Premiere

04.04.14   Bühnenbrand   09599 Freiberg Premiere

28.03.14   Theatergruppe Schönmattenwag   69483 Wald-Michelbach Premiere

22.03.14   Theaterverein Harmonie Kirchheim   87757 Kirchheim Premiere

09.11.12   Theater Fauteuil   CH-4001 Basel Premiere

10.08.12   Sommertheater Winterthur   CH-8401 Winterthur Premiere

07.01.12   Österreichischer Bühnenverlag Kaiser & Co.   AT-8543 St. Martin im Sulmtal Premiere

28.10.11   Leo Theater   42389 Wuppertal Premiere

22.09.11   Die Komödie   60311 Frankfurt am Main Premiere

31.10.10   Eduard-von-Winterstein-Theater   09456 Annaberg-Buchholz Premiere

25.05.02   Staatsschauspiel Dresden   01067 Dresden Premiere