Pleiten, Pech und Klassentreffen Pleiten, Pech und Klassentreffen

Eine musikalische Wiedersehens-Komödie von Marco Linke   3D 2H 1Dek

Nach 25 Jahren möchte Klaus die alte Clique wieder zusammenbringen und beraumt ein Klassentreffen an. Steigen soll das Ganze natürlich genau dort, wo sie schon als Jugendliche ausgelassene Partys feierten: auf einer kleinen, nur mit der Fähre erreichbaren Insel. Viel hat sich verändert. Aus den rebellischen Teenagern Anita, Lena und Jessica sind eine Grundschuldirektorin, eine Gynäkologin und eine Bankkauffrau geworden – allesamt erfolgreich und mit beiden Beinen im Leben. Immer noch der Alte ist Hans-Otto, von allen nur Wolle genannt, der nach der Schule der großen Karriere als Musiker nachjagte und sich schon während der Schulzeit größter Beliebtheit bei den Damen erfreute. Dem stehen drei große und seinerseits nicht ganz gewollte Überraschungen ins Haus, denn jede der Damen hat einen 24 Jahre alten Sohn von ihm. Wird Wolle mit Hilfe seines besten Freundes, der kurzerhand auch mal zu „Kläuschen, Liebling?!“ wird, die Situation retten können?

Hochdeutsch

Das Recht zur Verwendung der Musik wird nicht vom Verlag eingeräumt sondern ist von der Bühne separat (z.B. von der GEMA / Austromechana) zu erwerben.

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Personen:
Wolle, eigentlich Hans-Otto Bäcker, früher Sänger der Schulband, heute gescheiterter Musiker, auch
mit über 40 noch gut aussehend, Frauenschwarm, cool, aber nicht unsympathisch
Klaus Lage, Nerd, Loser-Typ, Programmierer in Teilzeit, super-nett, ehemals bester Freund von Wolle
Anita Schulze, früher Schul-Schönheit, heute Schuldirektorin
Jessica Müller, früher Öko-Tussi, heute erfolgreiche Bankkauffrau, sexy, aber nicht unsympathisch
Lena Meyer, früher graue Maus, heute erfolgreiche Gynäkologin