Alles lacht um Mitternacht

Ein Gespensterspaß von Lisa Hanöffner   5D 9H 1Dek - auch spielbar mit 9 D, 5 H

U: Landesgartenschau in Burghausen 2004

Die Gespenster Mathilda, Snief, Ritter Rosenhans, der Koch, Wiedewipp und Vater Merlin sind verzweifelt: Auf ihre Burg kommt niemand mehr, den sie erschrecken können.
Nur der Maler Martin, für den Mathilda insgeheim eine Schwäche hat, kommt jeden Abend zu Besuch, genießt die Ruhe und bannt die schöne Kulisse auf seine Leinwand.
Dann auch noch das: die Stadträte wollen aus dem alten Gemäuer ein Parkhaus machen! Nun ist der gemeinsame Gespenster-Hirnschmalz gefragt, die Burg zu retten! Ein modernes Märchen mit Liebe, Witz und Happy End.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Schon viel zu lange fristen die Gespenster auf ihrer Burg ein allzu ruhiges Dasein. Die melancholische Mathilda, den jammerigen Snief, den eitlen Ritter Rosenhans oder den schusseligen Wiedewipp hat schon lange niemand mehr spuken sehen. Ganz zu schweigen von dem in einer Wand hausenden mürrischen Koch oder den, sogar für ein Gespenst uralten, Vater Merlin, dessen Gedächtnis sich langsam mehr und mehr in den Jahrhunderten verirrt. Einzig Maler Martin mit seinem Hang zur Romantik kommt regelmäßig auf die Burg, um die Abendstimmung auf Leinwand zu bannen. Wie gerne würden die Geister ihn einmal nach Leibeskräften erschrecken. Doch Mathilda hat heimlich ein Auge auf Martin geworfen und weiß das zu verhindern. Als eines Tages der Bürgermeister mit seinem Gefolge auf der Burg auftaucht, ändert sich alles. Man plant, die Burg abzureißen und durch ein gigantisches Parkhaus zu ersetzen! Was tun?! Man beschließt, Martin ins Vertrauen zu ziehen. Und der ist nicht bloß erfreut, die Bekanntschaft der Geister, und vor allem Mathildas, zu machen, sondern hat auch die rettende Idee: Der Spuk auf der Burg soll zum touristischen Highlight werden! Vor großem Presserummel dürfen die Gespenster aus dem Vollen ihrer Spukkunst schöpfen – und der erwünschte Ruhm bleibt nicht aus … Alles lacht um Mitternacht , Märchen und Kinderstücke 2020 02.03.2020