Villa Alzheim

Eine Komödie in 5 Akten von Nele Moost   8D 1H - Verw.

Was passiert, wenn eine keineswegs beliebte Dame namens Gerda Schlemmer ein Seniorenheim privatisieren will? Nun, ganz einfach: Die Seniorinnen gehen auf die Barrikaden. Denn mögen sie auch schon manches durcheinanderbringen und vergessen, dumm sind sie nicht! Und inaktiv schon gar nicht. Mit viel Witz und Raffinesse gehen die Damen ans nicht immer ganz astreine Werk. Unerwartete Hilfe leistet ihnen dabei der einzige Senior im Heim Eberhard. Dabei ist der eigentlich gar nicht alt, dafür aber ein Spion von Frau Schlemmer. Doch so einfach ist die Geschichte nicht ... Das ist ein turbulentes, witziges und zugleich auch nachdenkliches Stück übers Altwerden und über die Kunst, dabei sehr lebendig zu bleiben!

Hochdeutsch Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

20.02.20   Theatergruppe des Albert-Schweitzer-Gymnasiums   15890 Eisenhüttenstadt Premiere

03.05.19   Theatraubling e.V.   93073 Neutraubling Premiere

26.04.19   Theaterkreis Haus am Ziegelhof   71088 Holzgerlingen Premiere

22.06.17   Niels-Stensen-Gymnasium   21073 Hamburg Premiere

14.03.15   Laienspielgruppe Lampenfieber Lindwedel   29313 Hambühren Premiere

07.03.15   kulturfirma teterower THUSCH   17166 Teterow Premiere

24.01.15   Theatraubling e.V.   93073 Neutraubling Premiere

05.04.14   Junge Bühne im MGV Ellern   55497 Ellern Premiere

09.11.12   Vitos Waldkrankenhaus Köppern   61381 Friedrichsdorf Premiere

09.03.12   Bildungszentrum Vinzenz von Paul, Marienhospital Stuttgart   70376 Stuttgart Premiere

18.11.11   HermannsBurgtheater   29320 Hermannsburg Premiere

26.10.11   Kulturfabrik Hoyerswerda e.V.   02977 Hoyerswerda Premiere