Weihnachten im Stau

Komödie von Jan-Ferdinand Haas   3D 3H 1Dek

U: Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig, 19.11.2019

„Alle Jahre wieder ...“ feiert man Weihnachten im Kreis der Familie, das gehört zum Fest wie Spekulatius und Tannenbaum. Doch wenn die Verwandtschaft nicht in direkter Nachbarschaft wohnt? Im Zeitalter der Mobilität ist das kein Problem - sollte man meinen. Aber was passiert, wenn man auf der Autobahn unverhofft in eine Vollsperrung gerät, aus der es kein Entkommen gibt? Zunächst trommelt man noch leise summend zu „DRIVING HOME FOR CHRISTMAS“ aufs Lenkrad. Doch spätestens, wenn alle Motoren in Hörweite abgestellt sind und sich immer mehr Menschen neben dem Standstreifen erst einmal erleichtern müssen, ist das  Hoffen vorbei. Man beginnt hektisch zu telefonieren und überlegt fieberhaft, wie man die letzten unverpackten Geschenke nun in Ermangelung an geeignetem Verpackungsmaterial noch kreativ herrichtet. Aber irgendwann muss man sich mit der Idee anfreunden, Weihnachten im Stau zu feiern. Getreu der Weisheit „Gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann“ machen in dieser pointenreichen, zu Herzen gehenden Familienkomödie zur Weihnachtszeit alle Beteiligten das Beste aus der Situation und besinnen sich auf das Wesentliche des Weihnachtsfestes.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Endlich ist wieder Weihnachten, man fährt mit dem Auto zu Freunden oder in die alte Heimat zur Familie und dann das, mitten auf der Autobahn geht plötzlich nichts mehr, Vollsperrung, Stillstand. Anfangs trommelt man noch „Driving home for Christmas“ auf dem Lenkrad mit, aber spätestens, wenn vor und hinter dem eigenen Auto die Menschen aus den Fahrzeugen aussteigen, ist klar, dass man es doch nicht rechtzeitig schaffen kann. Aus dieser per se eigentlich unlustigen und stressigen Situation hat Jan-Ferdinand Haas es geschafft, eine herrliche und wirklich nahegehende Komödie zu stricken, die vor Pointenreichtum und Situationskomik schier überläuft. In 18 verschiedenen Rollen wuseln die Darsteller über die Bühne und es macht einfach Spaß, ihnen dabei zuzuschauen. Der Meinung war auch das Premierenpublikum bei der Uraufführung in der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig. Die Braunschweiger Zeitung berichtete, dass es „vor allem die Verwandlungslust“ war, „die dem Publikum Freude macht“ (Braunschweiger Zeitung; 22.11.2019) und das Stück „reichlich beklatscht wurde“ (Neue Braunschweiger; 30.11.2019). Weihnachten im Stau , Alles neu macht der … Juni? 21.04.2021

Das ist vermutlich für viele die absolute Horror-Vorstellung: morgens pünktlich losgefahren, damit man rechtzeitig für Gänsekeule, Bockwurst und Kartoffelsalat oder Raclette in der alten Heimat ist, und dann das: Stockender Verkehr. Stau. Vollsperrung. Nichts geht mehr, links und rechts, vorne und hinten steigen bereits die ersten aus ihren Fahrzeugen aus, der Glühwein wird ausgepackt und man muss sich mit dem Gedanken anfreunden, dieses Jahr „Weihnachten im Stau“ zu verbringen. Dass diese Situation allerdings auch lustig sein kann und unglaublich viel Unterhaltungspotenzial bietet, das stellt diese „gelungene Weihnachtskomödie“ (Neue Braunschweiger; 30.11.2019) spielerisch unter Beweis. Es ist vor allem die „Verwandlungslust“ (Braunschweiger Zeitung; 22.11.2019), die das Publikum bei der Uraufführung in Braunschweigs Komödie am Altstadtmarkt „köstlich amüsierte“ (Neue Braunschweiger; 30.11.2019). Kein Wunder, schlüpfen die sechs Akteure auf der Bühne in nicht weniger als 18 Rollen und wuseln in den tollsten Konstellationen durch die Kulissen. Vom Publikum wurde das Stück völlig zu Recht „reichlich beklatscht“ (Neue Braunschweiger; 30.11.2019) Weihnachten im Stau , Raus mit euch! 09.02.2022

19.11.19   Komödie am Altstadtmarkt GmbH   38100 Braunschweig Premiere