Nach Paris!

(Comédie sur un quai de gare)

Stück in drei Szenen von Samuel Benchetrit. Deutsch von Annette und Paul Bäcker   1D 2H 1Dek

UA: 2001, Théâtre Hébertot, Paris

Auf einem Bahnsteig irgendwo in der Provinz. Eine Frau, ihr Vater und ein junger Mann warten auf den Zug in die Hauptstadt. Sie kommen ins Gespräch, und je mehr die Zeit vergeht, desto mehr entwickelt sich aus einer scheinbar banalen Begegnung ein fesselndes Spiel. Denn auf einem Bahnhof ist alles möglich. Eine neue Liebe, ein Ende, ein Anfang ... In seiner feinfühligen Komödie bündelt der französische Autor Samuel Benchetrit eine alltägliche Situation zu einer vielseitigen Partitur über das Leben und die Liebe, voll heiterer, auch zarter, überraschender und melancholischer Töne, voll großen Gefühls und wunderbarer Leichtigkeit.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Personen:
Charles, über Sechzig
Michelle, um die Dreißig
Vincent, Mitte Dreißig
Eine weibliche Lautsprecherstimme

11.01.20   Theater in OHZ / TiO   27711 Osterholz-Scharmbeck Premiere