Der Kleingarten-König oder Hansi mag keine Nudeln!

Komödie von Jan Exler   2D 5H 1Dek - spiebar mit 2 D, 4 H

U: Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig, 09.11.2017

Eine verträumte Kleingartenkolonie in den 60er Jahren. Junggeselle Willy Witzmann muss ein ganz besonderes Abenteuer bestehen: Er soll als Gartenzwerg-Babysitter arbeiten, und das, obwohl er keinen grünen Daumen hat. Doch als sein bester Freund Horst ihn aufgrund eines bevorstehenden Urlaubs darum bittet, für zehn Tage die Pflege seines Kleingartens zu übernehmen, schließt Willy die „Laubenpieper“ ganz automatisch in sein Herz, was wohl nicht zuletzt daran liegt, dass sich im Nachbargarten regelmäßig die verführerische Gabi sonnt. Unter dem fadenscheinigen Vorwand, ein begeisterter Hobby-Gärtner zu sein, ergreift Willy nun jede Gelegenheit, um mit der schönen Nachbarin ins Gespräch zu kommen, wobei ihm nicht zuletzt seine äußerst humorvollen Gedichte helfen – Heinz Erhardt lässt grüßen! Alles könnte so schön sein, würden nicht plötzlich Pläne laut, dass die idyllischen Parzellen platt gemacht werden sollen. Das Ende scheint unausweichlich, bis Willy die rettende Idee hat!

Hochdeutsch Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Personen:
Willi Witzmann
Horst Krüger (Willis Freund)
Konstantin von Immig (Archäologe)
Elvira Engel (Gartennachbarin)
Gabi Engel (Elviras Tochter)
Erwin Kowalski (Vorsitzender des Kleingartenvereins)
Lorenzo Mancini (Nudelfabrikant)

Willy Witzmann würde von sich selbst nicht unbedingt behaupten, dass er einen „grünen Daumen“ hat. Aber als ihn sein Freund Horst bittet, für zehn Tage Gartenzwerg-Babysitter zu spielen, schließt er die „Laubenpieper“ dann doch ins Herz. Das könnte möglicherweise auch an der attraktiven Kleingarten-Nachbarin Gabi liegen, die sich regelmäßig nebenan sonnt. So begeistert diese „grandiose Komödie, gespickt mit dem Charme und dem unvergessenen, herrlichen Humor von Heinz Erhardt“ (BILD Hannover; 13.10.2017) das Publikum. Die Neue Braunschweiger Zeitung (15.11.2017) freute sich nach der Uraufführung in der Braunschweiger Komödie am Altstadtmarkt am zudem besonders über „Gedichte im Stil von Erhardt“, die „weitaus besser und origineller als in vielen anderen […] Komödien“ seien, „in denen Autoren oftmals nur aus einem Witzebuch zitieren“. Das Fazit: „schlüssig, kurzweilig und unterhaltsam“, zurecht „mit herzlichem Applaus“ (ebda.) bedacht und als „De Schrevergoornkönig“ herrlich schräg von Gerd Meier ins Niederdeutsche übertragen, begeistert diese „schwungvolle Komödie“, „pointiert und mit flotter Hand“ das Publikum. Der Kleingarten-König , Raus mit euch! 09.02.2022

09.11.17   Komödie am Altstadtmarkt GmbH   38100 Braunschweig Premiere