Ausgerechnet Korfu

Lustspiel in fünf Akten von Hermann Kugelstadt   3D 2H 1Dek

Ausgerechnet nach Korfu will der pensionierte Polizeiinspektor Sebastian, um die Silberhochzeit mit seiner Frau Herta zu feiern. Herta ist nicht gerade beglückt über das Reiseziel, aber immerhin: Endlich fährt ihr Mann mal mit ihr in den Urlaub. Doch weit gefehlt! Denn schließlich gibt es den "Verein zur Verschönerung des Stadtbildes", dessen Vorsitzender Sebastian ist - und da darf er natürlich bei der zehnjährigen Jubiläumsfeier nicht fehlen, besonders jetzt, da der Stadtbrunnen endlich fertig renoviert ist. Die Reise wird also wieder mal verschoben.
Und nicht nur bei den beiden hängt der Haussegen schief: Auch der gemeinsame Sohn Michael, von Beruf Fernfahrer, hat Zoff mit seiner Frau Barbara: Die will noch keine Kinder - was Michael damit quittiert, dass er Barbaras Anti-Baby-Pille entsorgt. Die beiden Frauen sind tief enttäuscht. Da kann nur noch das Emanzipationsprogramm von Helgas extrovertierter Freundin Lou helfen: Mit neuen Kleidern und progressiven Veranstaltungen versucht sie, Herta und Barbara gegen die Männer einzunehmen. Als nun auch noch Michael nachts betrunken den frisch renovierten Stadtbrunnen demoliert und Barbara als Schuldige herhalten soll, selbst Sebastian, der ehemalige Polizeiinspektor, bei der Intrige mitmischt - da sehen die Damen endgültig rot. Sie planen die lange anstehende Revolution ...

Hochdeutsch Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.