De Doden Ogen van Altona

(The Dark Eyes of London)

Kriminalstück von Florian Battermann und Jan Bodinus nach dem Roman von Edgar Wallace. Plattdeutsch von Heino Buerhoop   2D 5H 1Dek

U: Landesbühne Neuwied, 11.10.2013

Kommissar Lars Holm glaubt nicht mehr an einen Unfall, als in Hamburg zum wiederholten Mal ein Toter aus der Elbe gefischt wird. Bei den Opfern handelt es sich stets um wohlhabende und alleinstehende Herren – und alle waren mit einer horrenden Summe versichert. Ein Zufall? Wohl kaum! Bei einem der Toten wurde ein Zettel in Blindenschrift entdeckt, und das bringt Holm auf eine heiße Spur: „De Doden Ogen van Altona“ - eine Verbrecherbande blinder Hausierer – könnte wieder aktiv sein. Zusammen mit seiner Assistentin Diana Warns nimmt Holm die Ermittlungen auf. Dabei geraten sie nicht nur in ein düsteres Blindenheim unter der Leitung des liebenswürdigen Pastors Urban, sondern auch an den zunächst ehrenwert erscheinenden Rechtsanwalt Dr. Stefan Link.

Niederdeutsch Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.