Een Fro fangt an mit veertig ...?

(Wife Begins at Forty)

Komödie von Arne Sultan, Earl Barret und Ray Cooney. Plattdeutsch von Heino Buerhoop   2D 4H 1Dek - ein Hund

U: Ambassadors Theatre London, 15.10.1986 - DSE: Kleine Komödie Wien, März 1986, Regie: Cyril Frankel

Nach 17 Jahren Ehe, Häuschen im Grünen, gut sortiertem, ruhigem Leben ist für George Harper alles in bester Ordnung. Seine lebenslustige Gattin Linda hingegen leidet unter der Monotonie, die sich in alle Bereiche ihrer Ehe eingeschlichen hat. Als George nun auch noch beim Liebesspiel auf Linda einschläft, reicht es endgültig. Sie beschließt, ihr Leben noch einmal ganz neu zu beginnen. Auch mit 40 hat man doch noch ein Recht auf Zuneigung, Liebe und Sex! Der konsternierte George versteht die Welt nicht mehr; da helfen auch gute Ratschläge von Freund Roger nichts. Aber eins ist klar, so einfach lässt er seine Frau, die sich hoffnungsvoll einem Selbstfindungskurs nach dem anderen hingibt, nicht ziehen …
Ein äußerst komödiantischer Reigen über die Kunst der Ehe, von ausgewiesenen britischen Komödienmeistern brillant ausgestattet mit einer umwerfenden Pointendichte, herrlichen Figuren, absurden Situationen – ein Boulevardstück erster Güte, das einen sehr unterhaltsamen Abend garantiert. (Inhalt übernommen von "Eine Frau beginnt mit vierzig...? (Cooney)")

Niederdeutsch Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Personen:
Georg Harper, Mitte 40
Linda Harper, Ende 30
Bernhard Harper, ca. 75 Jahre
Leon Harper, Teenager
Robert Dicke, Anfang 40
Betty Dicke, etwa Anfang 40
Gertie, der Hund