Swanensee in Stützstrümp

(Schwanensee in Stützstrümpfen)

Komödie mit Ballett von Jan-Ferdinand Haas. Niederdeutsch von Heino Buerhoop   3D 2H 1Dek

U: Neues Theater Hannover, 24.8.2013

Das traditionsreiche Schuhgeschäft BAUER meldet Konkurs an. Alles muss raus, doch selbst der Räumungsverkauf läuft nur schleppend an. Offenbar will niemand mehr Schuhe bei BAUER kaufen, sodass die Schuhverkäuferinnen Dora, Hanna und Dany um ihren Lohn bangen. Um auf andere Gedanken zu kommen, besuchen die Damen eine Ballettaufführung, bei der auch Doras Sohn Tim mittanzt. Und der hat schließlich DIE Idee: Heute will niemand mehr einfach nur einkaufen, alles wird zu einem Event stilisiert, und das muss man der Kundschaft eben bieten. Darum sollen die Kolleginnen einen gemeinsamen Ballettabend auf die Beine stellen, quasi „Schwanensee in Stützstrümpfen“. Als Eintrittskarten für die Ballettaufführung der „besonderen Art“ sollen die Kassenbons dienen. Wer also das Ballett sehen will, muss vorher Schuhe kaufen. Alles klingt ganz einfach, doch da die Götter vor den Erfolg bekanntlich den Schweiß gestellt haben, gestalten sich die gemeinsamen Ballettproben mehr als schwierig. Als der Chef Wind von der ganzen Aktion bekommt, sind die Damen über seine Reaktion umso erstaunter ... Die Komödie endet mit einer Ballettaufführung des SCHWANENSEE, die kaum lustiger und origineller sein könnte. Und ganz nebenbei sind auch noch sämtliche Schuhe verkauft! (Inhalt übernommen von "Schwanensee in Stützstrümpfen (Haas)")

Niederdeutsch Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Das traditionsreiche Schuhgeschäft Bauer meldet Konkurs an. Doch selbst der Räumungsverkauf läuft nur schleppend an. Die Schuhverkäuferinnen Dora, Hanna und Dany bangen sogar um ihren letzten Lohn. Um auf andere Gedanken zu kommen, besuchen die Damen eine Ballettaufführung, bei der auch Doras Sohn Tim mittanzt. Und der hat schließlich die Idee: Heute will niemand mehr einfach nur einkaufen, alles wird zu einem Event stilisiert, und das muss man der Kundschaft eben bieten. Darum sollen die Kolleginnen einen gemeinsamen Ballettabend auf die Beine stellen, quasi „Schwanensee in Stützstrümpfen“. Als Eintrittskarten für die Ballettaufführung der „besonderen Art“ sollen die Kassenbons dienen. Wer also das Ballett sehen will, muss vorher Schuhe kaufen. Alles klingt ganz einfach, doch da die Götter vor den Erfolg bekanntlich den Schweiß gestellt haben, gestalten sich die gemeinsamen Ballettproben mehr als schwierig. Als der Chef Wind von der ganzen Aktion bekommt, sind die Damen über seine Reaktion umso erstaunter! Die Komödie endet mit einer Ballettaufführung, die kaum lustiger und origineller sein könnte. Diese zwerchfellerschütternde Komödie feierte erst 2013 ihre Uraufführung am Neuen Theater Hannover. Schon die ungelenken Proben sorgten beim Publikum für viel Heiterkeit. Doch kein Halten mehr gab es letztlich bei der Aufführung des „Schwanensee“. „Vergnügen pur“, schrieb damals die Landeszeitung (25.08.2013). Seit Mai diesen Jahres ist dieser Knüller auch auf Niederdeutsch erhältlich! Swanensee in Stützstrümp , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014

24.03.17   Niederdeutsche Bühne Nordenham   26954 Nordenham Premiere

09.12.16   Theoter- und Volksdanzgrupp Hammah   21714 Hammah Premiere

05.11.16   DRK Laienspielgruppe Schinkel   24214 Schinkel Premiere

03.04.16   NDB Buchholz "De Steenbeeker" e.V.   29640 Schneverdingen Premiere

04.03.16   Niederdeutsche Bühne Preetz e.V.   24211 Preetz Premiere

19.03.15   Norderstedter Amateurtheater   22848 Norderstedt Premiere