Someone to kill

A play in three acts by Jack Popplewell   3D 6H

Der nicht eben erfolgreiche Kriminalschriftsteller James Murray hat sich in seinem komfortablen Lebensstil bestens eingerichtet. Als ihm plötzlich der finanzielle Ruin ins Haus steht, beschließt er, einen Fremden zu töten, um diesen statt seiner zu begraben und die Versicherungssumme zu kassieren. Aber Menschen sind nicht immer berechenbar – und Täter werden oft schneller zu Opfern, als ihnen lieb sein kann …
Mit einer Variation über das Thema des perfekten Mordes hält Jack Popplewells kriminalistisches Kammerspiel das Publikum in Atem. Im fein ausbalancierten emotionalen Wechselbad zwischen Grauen angesichts der kühl berechnenden Mordvorbereitungen Murrays, Amüsement über den ungelenken Versicherungsvertreter Bielby und Mitleid mit dem Opfer des ausgeklügelten Plans erlebt das Publikum einen rundherum spannenden und kurzweiligen Theaterabend.

Englisch Hochdeutsch

Perusal-copies for professional use only. Amateurs please apply to Samuel French, London. Das Werk steht in englischer Sprache nur Profibühnen zur Verfügung.

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.