The Last Word

Criminal play in three acts by Jack Popplewell   4D 4H

Die Ehe mit ihrem alkoholabhängigen Mann Jim ist für Sally zu einem einzigen Martyrium geworden. Sie verlässt ihn und findet Zuflucht bei ihrer verständnisvollen Schwiegermutter. Als Sally Dr. Stephen Craig kennenlernt, scheint ein neues Leben in greifbarer Nähe – bis Jim auftaucht und beide bedroht. In Notwehr erschlägt Sally ihren Mann. Überzeugt davon, dass ein Geständnis zu einer Verurteilung wegen Mordes führen würde, bestreitet sie die Tat. Bald jedoch schließen sich die Netze der Ermittler immer enger um sie...
Zwei eindringlich charakterisierte Frauengestalten stehen im Mittelpunkt von Jack Popplewells beklemmendem Psychodrama: Die junge Sally, die versucht, sich nach ihrer desaströsen Ehe eine neue Zukunft aufzubauen, und ihre Schwiegermutter, die zwischen der Liebe zu Sally und der Loyalität zu ihrem Sohn schwankt. Einfühlsam schildert Popplewell die Entwicklung der beiden Frauen, ihre Zuneigung zueinander und ihr Ringen um eine Lösung des tödlichen Konflikts. Ein Seelendrama erster Güte.

Englisch Hochdeutsch

Perusal-copies for professional use only. Amateurs please apply to Samuel French, London. Das Werk steht in englischer Sprache nur Profibühnen zur Verfügung.

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.