Und ewig rauschen die Gelder Cash

(Cash on Delivery)

Eine Farce von Michael Cooney. Ins Deutsche übertragen von Paul Overhoff   4D 6H 1Dek

U: Theatre Royal Windsor, 7.9.1993 - DSE: Kleine Komödie Wien, 2.12.1996

Eric Swan bringt es einfach nicht übers Herz, seiner Frau Linda zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Stattdessen sucht er andere Lösungen, um seine Kosten zu decken. Zum Beispiel den wöchentlichen Scheck vom Sozialamt für seinen gerade nach Kanada ausgewanderten Untermieter. Oder finanzielle Zuschüsse für diverse andere hilfsbedürftige Hausbewohner, die ihm so einfallen. Da bietet der Sozialstaat doch etliche Möglichkeiten. Und während Linda noch glaubt, Eric ginge jeden Morgen zur Arbeit, bringt dieser eine Lawine staatlicher Hilfsbereitschaft ins Rollen. Von Alters-, Invaliden-, Unfall- und Frührente, Schlechtwetter-, Kranken-, Wohn- und Kindergeld bis zur Schulmilch lässt er nichts aus. Als dann eines Tages ein Außenprüfer des Sozialamtes vor der Tür steht, droht die Lawine über ihm zusammenzubrechen …
Michael Cooneys aberwitzige Verwechslungs- und Verwandlungskomödie ist mitten aus dem Leben gegriffen, voller Überraschungen, Situationskomik und schlagfertiger Wortspiele. Hier bleibt garantiert kein Auge trocken.

Hochdeutsch Schwäbisch Niederdeutsch Schweizerdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

„Lange nicht so gelacht im Theater“ (Freie Presse; 03.04.2012 / Theater Annaberg-Buchholz): Hier bleibt garantiert kein Auge trocken. Begeisterte Stimmen aus der Presse bestätigen dies immer wieder. So zum Beispiel jüngst die Mitteldeutsche Zeitung (02.01.2013) anlässlich der Inszenierung an der Landesbühne Sachsen-Anhalt, die sich über die „turbulente Vewechslungsjagd mit ihren Gags und Wortspielereien“ genauso freute wie das gut gelaunte Publikum. „Begeisterten Zwischen- und Schlussapplaus“ erntete denn auch das Pi-Pa-Po-Keller-Theater aus Bensheim, wo man „dem Publikum einen ausgesprochen vergnüglichen Theaterabend bescherte“ (Bergsträßer Anzeiger; 13.11.2012). Und am Theater Koblenz ging es so zu: „Kichern, feixen, lauthals lachen, schenkelklopfen und nach zweieinhalb Stunden stürmisch applaudieren.“ (Rhein-Zeitung; 30.04.2012) Das sind schon viele gute Argumente für das Stück. Aber es gibt noch ein schlagendes: Das Stück funktioniert nahezu überall – auf großen und kleinen Bühnen, mit Profis und Laien. So kündigte zum Beispiel das Peter-Breuer-Gymnasium Zwickau in seinem Flyer im Oktober 2011 mit dieser „Gesellschaftsfarce“ zu Recht einen „pausenlosen Einsatz der Lachmuskulatur“ an. Und auch der Theater-AG des Hariolf-Gymnasiums Ellwangen gelang eine „fraglos klasse Aufführung“ (Schwäbische Post; 23.11.2009), die es verstand, „das Stück mit seinem Wortwitz und seiner Situationskomik in die Zeit der heutigen Wirtschaftskrise zu transportieren.“ (Ipf und Jagst Zeitung; 21.11.2009) Und ewig rauschen die Gelder , Theater macht Schule 07.05.2013

Der Dauerbrenner von Cooney junior – „Lange nicht so gelacht im Theater“ (Freie Presse; 03.04.2012 / Theater Annaberg-Buchholz) … Besonders unschlagbar macht diese schnelle und pointenreiche Farce nicht zuletzt, dass sie nahezu überall funktioniert – auf großen wie kleinen Bühnen, mit Profis und auch mit Laien. Und ewig rauschen die Gelder , Bestseller & Newcomer 04.02.2014

14.10.17   1. Langener Karneval Gesellschaft - Abteilung: Theater   63225 Langen  Premiere

18.10.17   Breuninger Theaterverlag   CH-4613 Rickenbach 

20.10.17   1. Langener Karneval Gesellschaft - Abteilung: Theater   63225 Langen 

20.10.17   Breuninger Theaterverlag   CH-4613 Rickenbach 

21.10.17   Breuninger Theaterverlag   CH-4613 Rickenbach 

21.10.17   Breuninger Theaterverlag   CH-4613 Rickenbach 

27.10.17   Theater- und Karnevalverein Alsweiler e.V.   66646 Marpingen-Alsweiler  Premiere

28.10.17   Theater- und Karnevalverein Alsweiler e.V.   66646 Marpingen-Alsweiler 

29.10.17   Theater- und Karnevalverein Alsweiler e.V.   66646 Marpingen-Alsweiler 

04.11.17   Theater Fidelio e.V.   23611 Bad Schwartau  Premiere

11.11.17   Spieler vom Thal   87466 Oy-Mittelberg  Premiere

11.11.17   Bühne FN 5   88048 Friedrichshafen  Premiere

12.11.17   Spieler vom Thal   87466 Oy-Mittelberg 

12.11.17   Bühne FN 5   88048 Friedrichshafen 

18.11.17   Bühne FN 5   88048 Friedrichshafen 

19.11.17   Spieler vom Thal   87466 Oy-Mittelberg 

19.11.17   Bühne FN 5   88048 Friedrichshafen 

24.11.17   Spieler vom Thal   87466 Oy-Mittelberg 

25.11.17   Spieler vom Thal   87466 Oy-Mittelberg 

26.11.17   Spieler vom Thal   87466 Oy-Mittelberg 

02.12.17   Theater Fidelio e.V.   23611 Bad Schwartau 

15.12.17   Theater Fidelio e.V.   23611 Bad Schwartau 

20.01.18   Theater Fidelio e.V.   23611 Bad Schwartau 

17.02.18   Theater Fidelio e.V.   23611 Bad Schwartau 

01.03.18   Flecker WinterTheater   57258 Freudenberg  Premiere

03.03.18   Theater Trier   54290 Trier  Premiere

03.03.18   Flecker WinterTheater   57258 Freudenberg 

04.03.18   Flecker WinterTheater   57258 Freudenberg 

09.03.18   Flecker WinterTheater   57258 Freudenberg 

10.03.18   Theater Trier   54290 Trier 

10.03.18   Flecker WinterTheater   57258 Freudenberg 

11.03.18   Flecker WinterTheater   57258 Freudenberg 

13.03.18   Theater Trier   54290 Trier 

23.03.18   Theater Trier   54290 Trier 

24.03.18   Theater Fidelio e.V.   23611 Bad Schwartau 

04.04.18   Theater Trier   54290 Trier 

15.04.18   Theater Trier   54290 Trier 

13.05.18   Theater Trier   54290 Trier 

31.05.18   Theater Trier   54290 Trier