De Plünnenschoster

(Tailleur pour dames)

Schwank von Georges Feydeau. Deutsch von Jutta Hohenstein. Bearbeitung und Plattdeutsch von Manfred Hinrichs   5D 4H 2Dek

Obwohl Doktor Möhlmann erst seit kurzer Zeit mit der schönen Isolde verheiratet ist, kann er der Verlockung anderer Damen nicht widerstehen, insbesondere hat es ihm die attraktive Sanne Schummer angetan, die jedoch ebenfalls verheiratet ist. Wie es der Zufall will, betrügt auch ihr Ehemann – Anton Schummer – seine Gattin mit Rosamunde. Und Rosamunde ist die entflohene Frau von Herrn Osterbloom, bei dem Doktor Möhlmann eine Wohnung gemietet hat für seine heimlichen Schäferstündchen mit Sanne Schummer. Allein diese komplizierten Verhältnisse würden jeden normalen Mann zur Verzweiflung bringen, doch als dann auch noch Doktor Möhlmanns Schwiegermutter auftaucht und sich in die Eheprobleme ihrer Tochter einmischt, nimmt das Chaos seinen Lauf. Unvorhergesehene Schwierigkeiten führen dazu, dass Doktor Möhlmann sich mal als sein eigener Diener, mal als Damenschneider ausgeben muss, und auch die anderen müssen schneller in andere Rollen schlüpfen, als sie denken können. Und so nehmen wahnwitzige Verwicklungen ihren irrwitzigen Verlauf, um diverse Seitensprünge zu verbergen. (Inhalt übernommen von "Meine Frau, meine Freundin und die Königin von Grönland (Feydeau)")

Niederdeutsch Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Obwohl Doktor Möhlmann erst seit kurzer Zeit mit der schönen Isolde verheiratet ist, kann er der Verlockung anderer Damen nicht widerstehen. Insbesondere hat es ihm die attraktive Sanne Schummer angetan, die jedoch ebenfalls verheiratet ist. Wie es der Zufall will, betrügt auch ihr Ehemann – Anton Schummer – seine Gattin mit Rosamunde. Und Rosamunde ist die entflohene Frau von Herrn Osterbloom, bei dem Doktor Möhlmann eine Wohnung gemietet hat für seine heimlichen Schäferstündchen mit Sanne Schummer. Allein diese komplizierten Verhältnisse würden jeden normalen Mann zur Verzweiflung bringen, doch als dann auch noch Doktor Möhlmanns Schwiegermutter auftaucht und sich in die Eheprobleme ihrer Tochter einmischt, nimmt das Chaos endgültig seinen Lauf. Eine nach klassischem Muster perfekt gebaute, irrwitzige Verwicklungs- und Verwandlungskomödie, voll Tempo, voll verzwickter Situationen, voll herrlicher Pointen. Dieses Lustspiel, das die Doppelmoral des neuen französischen Bürgertums wunderbar aufs Korn nimmt, ist das bekannteste des namhaften französischen Dramatikers. Es gilt zugleich als einer der Höhepunkte des französischen Vaudeville. Hier kann man quasi so gut wie nichts falsch machen. Erst kürzlich erschienen, wartet diese gelungene Adaption noch auf ihre niederdeutsche Erstaufführung. De Plünnenschoster , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014