Pinguinwetter

von Britta Sabbag. Nach dem gleichnamigen Roman für die Bühne bearbeitet von Sabine Misiorny und Tom Müller   3D 2H - Verw.

U: TiC-Theater Wuppertal, 19.7.2013

Das ist nun wirklich zu viel für Charlotte: aus heiterem Himmel gefeuert, vom Gelegenheits-Lover für die „Richtige“ verlassen, um sie herum nur erfolgreiche Frauen und glückliche Muttis und ihre eigene Mutter schickt SMS aus der Untersuchungshaft vom anderen Ende der Welt. Es ist zum Verzweifeln. Zu guter Letzt dann drückt ihr Freundin Trine auch noch ihren waghalsigen Sohn Finn aufs Auge. Kann es noch schlimmer kommen? Ja, denn ausgerechnet, als Finn sich im Zoo ins Pinguingehege stürzt, begegnet sie Traummann Eric. Und damit geht der Schlamassel erst richtig los ...

Hochdeutsch Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Eine herrliche Komödie über eine Mittdreißigerin, die auf den komischsten Umwegen doch noch den Mann fürs Leben findet. Alle Fans von Liebeskomödien à la Bridget Jones können sich auf ein neues Highlight freuen. Für die Bühne bearbeitet hat diesen Roman, der bald auch verfilmt werden soll, das unschlagbare Autorenduo aus Tom Müller und Sabine Misiorny. Texte aus ihrer Feder lassen kein Auge trocken. Und auch bei „Pinguinwetter“ bewährt sich ihr Gespür für witzig-schlagfertige Dialoge, komische Situationen und die richtige Prise Gefühl. Dieses Stück hat das Zeug, auch auf der Bühne ein Bestseller zu werden. Das zumindest sagte die begeisterte Presse dem Stück nach der berauschenden Uraufführung am TiC-Theater Wuppertal im Juli 2013 voraus. Da „geht einem das Herz auf“ (Remscheider General-Anzeiger). „Eine spritzige, prickelnde Komödie“ (Cronenberger Anzeiger). „Weltklasse!, hieß es da aus dem Publikum.“ (Cronenberger Woche) Im kommenden Jahr wird dieser Neuling unter anderem am Neuen Theater Hannover zu sehen sein. Pinguinwetter , Bestseller & Newcomer 04.02.2014

Pinguinwetter ist „ein heißer Theater-Tipp“ (Westdeutsche Zeitung; 21.07.2013 / TiC-Theater Wuppertal) ... In der Bühnenbearbeitung von Sabine Misiorny und Tom Müller entfaltet Britta Sabbags Bestseller „Pinguinwetter“ seinen Charme als „spritzige, prickelnde Komödie, in der man manchen eigenen Schlamassel und Probleme wiederfindet“ (Cronenberger Anzeiger; 25.07.2013). Das erfahrene Autorenduo beweist auch bei dieser Dramatisierung wieder sein Gespür für witzig-schlagfertige Dialoge, komische Situationen und die richtige Prise Gefühl. Die Uraufführung war ein Riesenerfolg: „ ... der Text ist genauso witzig wie gefühlvoll, die Umsetzung so kurzweilig wie berührend“, lobte zum Beispiel die Westdeutsche Zeitung (21.07.2013) sehr treffend. ... Nach Wuppertal erfolgreich in Hannover, Bergatreue und im Vinschgau, steht die Komödie in der Spielzeit 2017/18 auf dem Programm des Kammertheaters Dormagen. Pinguinwetter , Komödienspaß auf den Spielplan! 09.11.2016

Britta Sabbag ist seit 2009 als Autorin höchst erfolgreich. Mit ihren ebenso witzigen wie romantischen Geschichten schrieb sie sich in die Herzen zahlloser Frauen jeglichen Alters. Ihr Debütroman „Pinguinwetter“ landete auf Anhieb auf der Spiegel-Bestsellerliste und machte die Autorin über Nacht berühmt. In der Bühnenbearbeitung von Sabine Misiorny und Tom Müller entfaltet die warmherzige Geschichte um die Suche einer Frau über 30 nach dem Glück ihren Charme als „spritzige, prickelnde Komödie“ (Cronenberger Anzeiger). Pinguinwetter , Bücher auf den Spielplan! 09.11.2016