Der unheimliche Mönch

(The Terror)

Kriminalstück nach Edgar Wallace von Frank Thannhäuser   3D 8H 1Dek

U: Imperial Theater Hamburg, 19.08.2011

Im kleinen Landhotel Monkshall von Colonel Redmayne und seiner Schwester Millie könnten die Geschäfte besser gehen. Dies dürfte zum einen an der abgeschiedenen Lage des Anwesens, zum anderen aber auch an dem ablehnenden Verhalten des Colonels liegen. Die wenigen Gäste von Monkshall haben sich jedenfalls ihren Aufenthalt auf dem Land ganz anders vorgestellt, denn entsetzliche Schreie und unheimliches Orgelspiel durchschneiden die nächtliche Stille des abgeschiedenen Anwesens. Als dann die erste Leiche gefunden wird, nimmt Scotland Yard sofort die Ermittlung auf. Hat der mysteriöse Mönch, der immer wieder den Gästen erscheint, etwas mit dem Verbrechen zu tun? Eins ist jedenfalls klar: Irgendetwas scheint auf Monkshall ganz und gar nicht in Ordnung zu sein.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Thannhäusers Version von Wallace’ Krimi „Terror“ spielt raffiniert mit dem Genre und bindet Motive bekannter Krimi-Fernsehserien mit ein. Seine Inszenierung am Hamburger Imperial-Theater war überaus erfolgreich. Das Hamburger Abendblatt feierte sie am 22.08.2011 als „vorzügliche Krimispannung“, „überaus gelungen“, mit „viel Überraschung und Witz“. Der unheimliche Mönch , Mörderisch gutes Theater 06.11.2012

Auch beim Theater Parole aus Waghäusel kam der ebenso spannende wie humorvolle Krimi gut an. „Geboten werden viele Gags und Pointen, Skurriles und Spannendes, vor allem Unterhaltung und viel Überraschung“, hieß es dazu in der Badischen Zeitung (27.10.2012). Und ein paar Tage später las man im selben Medium sehr treffend: „Von der ersten bis zur letzten Minute ist Gänsehaut angesagt. Doch Wallace lockert mit Schmunzeln erregender Komik und mitunter schrillem Humor auf. Eine Kriminalposse zum Amüsieren.“ Der unheimliche Mönch , Theater macht Schule 07.05.2013

„Viele Gags und Pointen, Skurriles und Spannendes“ (Badische Zeitung) bietet Frank Thannhäusers Bühnenadaption von Edgar Wallaces Schauer-Krimi, die Handlung, Personen und Gattungskonventionen mit leichtem Augenzwinkern betrachtet und so neben Spannung auch für so manchen Lacher sorgt. Der unheimliche Mönch , Bücher auf den Spielplan! 09.11.2016

28.03.19   Theater- und Kunstverein Langnau   CH-3550 Langnau im Emmental  Premiere

15.11.19   Theatergruppe St. Ludwig   10719 Berlin  Premiere

16.11.19   Theatergruppe St. Ludwig   10719 Berlin 

17.11.19   Theatergruppe St. Ludwig   10719 Berlin