Wie wär's denn, Mrs. Markham?

(Move over, Mrs. Markham)

Komödie von Ray Cooney und John Chapman. Ins Deutsche übertragen von Paul Overhoff   5D 4H 1Dek

U: Theatre Royal Brighton, 17.10.1971

Kinderbuchverleger Philip lebt ein ruhiges Leben – bis er sich von seinem Freund Henry überreden lässt, ihm sein Schlafzimmer für einen Seitensprung zu überlassen. Blöd nur, dass seine Frau den gleichen Deal mit einer Freundin gemacht hat. Gewollte und erfundene Affären und eine überraschend bei ihrem Verleger auftauchende Erfolgsautorin bringen das Tür-auf-Tür-zu-Karussell rasant in Gang. Ständig erscheint die falsche Person zum unpassenden Moment, und so scheinen die Verwicklungen immer atemberaubender zu werden ... bis plötzlich wieder der alte, geordnete Zustand erreicht ist.

Hochdeutsch Schweizerdeutsch Bayerisch Schwäbisch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Und wieder ist Komödienmeister Cooney am zwerchfellerschütternden Werk. Diesmal mit tatkräftiger Unterstützung von John Chapman. ... „Goldrichtig“ lag damit kürzlich das Theaterensemble Eppelheim. „Das flotte Stück bot alles, was das Publikumsherz begehrte … beste Unterhaltung mit Lachgarantie“, lobte die RNZ (17.03.2014). Im letzten Jahr erlebte die ausgelassene, wirbelnde Farce eine besondere Freiluft-Produktion: Sie war auf dem Weingut Domhof in Guntersblum zu sehen (siehe Allgemeine Zeitung; 25.06.2013 / Transparentes Theater Heusenstamm). Wie wär's denn, Mrs. Markham? , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Viel Komik und ein unerwarteter Höhepunkt Bühnenmäuse Wissen strapazierten erneut die Lachmuskeln ... eine Attacke aufs Zwerchfell ... beste Unterhaltung. Die Komödie hat es in sich. ... der Quell der Ausreden scheint unerschöpflich. ... alle sorgten dafür, dass das Pfarrheim laut widerhallte vom Lachen des Publikums. Die Zuschauer hatten ihre helle Freude daran, miterleben zu können, welche Tücken und Gefahren geplante Seitensprünge unter Umständen in sich tragen können. Wie wär's denn, Mrs. Markham? Bühnenmäuse, Rhein-Zeitung 08.04.2019

Bühnenmäuse ließen es richtig krachen Tolle Aufführung Um es gleich vorwegzunehmen: Die Premiere der klassischen Boulevard-Komödie war der absolute Knaller. Und das lag nicht nur am trockenen englischen Humor ... Die Zuschauer lachten Tränen und immer wieder gab es begeisterten Zwischenapplaus. Das Stück lebt von Irrungen und Wirrungen, Bettgeschichten und süffisanten Verwechslungen. ... Das Publikum war schier aus dem Häuschen. ... Wie wär's denn, Mrs. Markham? Bühnenmäuse, Siegener Zeitung 09.04.2019

15.06.19   KuTV Zöbern   AT-2871 Zöbern  Premiere

16.06.19   KuTV Zöbern   AT-2871 Zöbern 

21.06.19   KuTV Zöbern   AT-2871 Zöbern 

22.06.19   KuTV Zöbern   AT-2871 Zöbern 

23.06.19   KuTV Zöbern   AT-2871 Zöbern