Ommlett

Ein total missglücktes Trauerspiel von Ingo Sax   2D 6H 1Dek

Eine vollkommen ramponierte Wanderbühne will in Neustadt an der Bramme "Hamlet" aufführen. Aber Kulturinspektor Seifert hat etwas dagegen. Der ewige Kampf zwischen Bürokratie und Kunst, zwischen Kleinkariertheit und kreativer Freiheit entbrennt – aber die Künstler werden mit ihrer Phantasie und ihrem komödiantischen Scharfsinn den Sieg davontragen ...

Hochdeutsch Niederdeutsch Schweizerdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

„In diesem Stück kann eine Theatergruppe, wenn sie das nötige Potential hat, aus dem Vollen schöpfen. Alle positiven Attribute aus Lustspiel, Komödie und Schwank, angereichert durch Slapstick, finden sich in diesem Text wieder“, feierte die Theater-Zytig im April 2000 das Stück nach der Vorstellung von Drami Nüeri. Diese Qualitäten gefielen auch dem Team des Parabol-Theaters aus Buchholz – und den Harburger Anzeigen und Nachrichten (HAN), die sich am 26.10.2009 freuten: „Ommlett bietet in der Tat ganz wunderbare Unterhaltung. Es ist ein Riesenspaß, der Parabol-Truppe bei ihrem hinter- und tiefsinnigen Treiben auf doppelter Bühne zuzuschauen.“ Ommlett , Theater macht Schule 07.05.2013