Schüsse, Küsse und Omeletts

(Look, no Hans!)

Komödie in zwei Akten von John Chapman und Michael Pertwee. Deutsch von Horst Willems   3D 4H 1Dek

Nicht nur "Schüsse, Küsse und Omeletts" servieren die Autoren, sondern auch appetitliche Spioninnen, die sich hinter skrupelloser Nacktheit tarnen, um den Autohändler Fisher in gefährliche Wirrnisse zu treiben. Alles dreht sich mit halsbrecherischer Geschwindigkeit um eine Erfindung der Motor-Industrie, in der der harmlose Fisher als einfältiger Mittelsmann bald zum Spielball der Supermächte und ihrer schamlosen Intrigen wird. Beschleunigt wird das Agentenkarussell, das allen Beteiligten die Sinne raubt, durch Monica, Pastorentöchterlein und Ehefrau von Fisher, die in dem irrwitzigen Spektakel zur blutrünstigen Irren gestempelt wird und sich somit im Welttheater der Verrückten in bester Gesellschaft befindet.

Hochdeutsch Schweizerdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Diese kriminelle Boulevardkomödie sorgt garantiert für gute Laune. Denn hier ist „für jeden etwas dabei: Intelligenter Wortwitz, kurze Röcke, Schüsse, leicht und altmodisch gekleidete Damen, geheime Dokumente, eine frisch aufgelegte Gurkenmaske, Literatur und Pistolen sowie nicht zuletzt die originellen Zubereitungsvorschläge für ein Omelett.“ (Dortmund, Volksbühne Höchsten / Kalthof) Schüsse, Küsse und Omeletts , Mörderisch gutes Theater 06.11.2012

09.08.17   Georg-August-Universität Göttingen   37073 Göttingen Premiere

05.11.16   Theatergruppe im Narrenverein Hasenbühl e.V.   78234 Engen Premiere