Morde deinen Nächsten...

(Murder by Proxy)

Kriminalstück von Leslie Darbon. Aus dem Englischen und Übertragung für die deutsche Bühne von Frank-Thomas Mende   1D 3H 1Dek

Norman Bellamy, korruptes Regierungsmitglied, steht vor einem Skandal. Da hilft nur eins: offiziell sterben. Eine Ersatzexistenz steht bereit: Ben Crossely. Der Mann muss nur noch umgebracht werden, um als Normans Leiche aufzutauchen. Und als Schuldige soll Normans Noch-Frau Virginia entlarvt werden, die einen Geliebten hat. Aber Virginia kommt hinter die Mordpläne und steht nun auch auf der "Abschussliste" Normans. Aber Norman hat nicht mit einem zweiten Mörder gerechnet, der hinter Ben her ist und nun Norman für Ben hält. Aus dem Opfer wird der Gejagte ...

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Nur mit einem hat Norman nicht gerechnet: Nicht nur er war hinter dem Leben von Ben Crossely her. … Der skrupellose Politiker „erlebt eine lebensgefährliche Überraschung.“ (Programmflyer, Blutenburgtheater München) Morde deinen Nächsten... , Mörderisch gutes Theater 06.11.2012

21.11.14   Schulsozialpädagogik Stadt Asperg   71679 Asperg Premiere

24.02.12   Das kleine Hoftheater   22111 Hamburg-Horn Premiere