Der Alte

(Az Öreg)

Ein Stück in 2 Akten von Tibor Gyurkovicz. Deutsch von Erika Bollweg   5D 6H 1Dek

Eine junge Familie mißbraucht ihren alten Vater. Er wird zum Betteln geschickt, um seinen Kindern Neuanschaffungen zu ermöglichen. Noch dazu lebt er in seinem eigenen Haus in einer Dachkammer, um keinen Platz wegzunehmen. Er beabsichtigt, sein Haus einem Bekannten zu verkaufen, um in ein Altersheim zu ziehen, wo er sich eine bessere Behandlung und ein geselliges und geruhsames Leben erwartet. Doch seine Familie ist natürlich gegen diesen Plan, sie möchten das Haus nach ihren Wünschen nutzen. Als der Chef des jungen Mannes eingeladen wird, offenbart sich die schlechte Behandlung des Vaters. Der alte Mann erkrankt - sehr zum Schrecken seiner Familie, die ja auf ihn angewiesen ist. Man beteuert, ihn zukünftig besser behandeln zu wollen. Doch kaum hat er sich von seiner Krankheit erholt, kehrt er in seine Dachkammer zurück und wird auch weiter betteln.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.