Vögel mit einer Schwinge

(Egyszárnyu madarakl)

Ein Märchen für Erwachsene von Endre Illés. Aus dem Ungarischen von Erika Bollweg   3D 11H - Verw.

Eine mystische, eigenwillige Dreiecksgeschichte: Ritter Zoltán hat einst seine Frau Ursula entführt, um sie heiraten zu können. Bei dem Feldzug wurde sein Freund getötet. Aber Zoltán will seinen Freund nicht verlorengeben. Er schließt einen Handel mit dem Tod: Jeden zweiten Tag wird er dem Freund seinen Körper zur Verfügung stellen, damit er weiterleben kann. Ursula gewöhnt sich an die unterschiedlichen Auftrittsweisen des Gatten – bis sie die Inkarnation der toten Freundesseele im Bett mit einer anderen Frau erwischt. Er gesteht, um Zoltáns Leben zu retten, in welchem Doppelzustand Zoltán lebt, bevor sich die Seele endgültig dem Tod übergibt. Aber als "Vogel mit nur noch einer Schwinge" verliert Zoltán seinen Reiz für Ursula ...

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.