Caruso Das Leben einer Legende

Ein Theaterstück von Florian Battermann mit Musik   1D 6H 1Dek - Darsteller: 1 Sängerin, 1 Sänger, 4 Schauspieler, 1 Pianist. 2 Schauspieler, der Pianist und die Schauspielerin übernehmen jeweils mehrere Rollen. Daher gilt: 7 = Mindestbesetzung

U: Kleines Theater Bad Godesberg, August 2002

Der berühmteste Tenor aller Zeiten, Enrico Caruso, hat nur noch wenige Stunden zu leben. In einem faszinierenden Bilderbogen lässt er seine Lebensgeschichte Revue passieren. Ausgehend von seinem quirligen Elternhaus in Neapel, als sein außergewöhnliches Talent im Kirchenchor erkannt wurde und er sich den ersten Schritt auf die Bühne von seinem Vater ertrotzte, erlebt das Publikum wichtige Stationen auf dem Weg des Ausnahmesängers mit: die ersten Erfolge in Italien, und in Europa, schließlich der Schritt nach Amerika, die Plattenaufnahmen, die Filmrollen, der Durchbruch an der Met. Doch „Caruso“ ist nicht nur die Hommage an einen Weltstar, das Stück spart auch die Momente des Zweifels, die Ängste, Irrtümer und Unsicherheiten des Enrico Caruso nicht aus. In dem neapolitaner Hotel, das seine letzte Station sein soll, schließt sich der Bilderbogen dieser leidenschaftlichen biografischen Reise. So entsteht eine einmalige Collage aus Schauspiel, Oper und italienischer Volksmusik, die sehr bühnenwirksam das Leben eines Genies auf der Bühne erzählt.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.