Drum prüfe ewig, wer sich bindet... oder Was wäre wenn?

Eine Hochzeits-Komödie in acht Träumen mit einem Vor- und Nachspiel von Florian Battermann   2D 3H 1Dek - 1 Herrenrolle kann von einem Statisten übernommen werden.

U: Neues Theater Hannover, 16.5.2003
Weitere Produktionen:
1. Oktober 2004, Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig und Tournee
30. Dezember 2006, Comödie Duisburg
1. März 2007, Comödie Wuppertal
26. April 2007, Comödie Bochum
25. Mai 2007, Komödie Kassel
11.April 2009, Kleines Theater Bad Godesberg

Bettina ist auf dem Weg zu ihrer Hochzeit, da stürzt sie so unglücklich, dass sie ohnmächtig liegen bleibt. Nun laufen in verschiedenen Traumsequenzen vor ihrem inneren Auge Szenen ihrer Ehe(n) ab: Auf zwei Parallelbühnen führt sie an der Seite des braven, leicht spießigen Bastian ein beschauliches Dasein als berufstätige Mutter eines Sohnes und Ehefrau einer treuen Seele mit Kuschelfaktor, während der smarte Pilot Marc ihr auf der anderen (Bühnen)-Seite ein glamouröses Leben bietet. Als erfolgreiche Designerin feiert sie in der ganzen Welt Erfolge. Doch so sehr ihr an Bastians Seite die große Karriere, der Kick in ihrem Leben fehlt, wünscht sie sich an Marcs Seite nichts mehr als ein Kind, ein geregeltes Familienleben und einen Touch von bürgerlichem Idyll. Abwechselnd erscheinen Bettina im Traum diese beiden Lebensmodelle im Laufe mehrerer Jahre - die bei allem scheinbaren Glück immer mit dem sehnsuchtsvollen Wunsch nach der jeweils anderen Biografie enden. Stets an Bettinas Seite ist ihre Mutter Charlotte: die hat sich auf Mallorca in einen Freiherrn verliebt, ist einem Eierlikörchen niemals abgeneigt und hat neben Bergen von Geschenken stets einen Haufen mehr oder weniger nützlicher Tips für ihre Tochter auf Lager - wobei sie mit Vorliebe die von ihr selbst erstellten Horoskope zu Rate zieht. Auf sie kann sich Bettina hunderprozentig verlassen - und sie hilft ihrer Tochter letztlich auch zur überraschenden Entscheidung bezüglich der bevorstehenden Hochzeit. Und eine Pointe, die sich gewaschen hat, treibt einen schwungvollen, kontrastreichen Theaterabend auf die Spitze.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.