Das Dschungelbuch

Frei nach Rudyard Kipling von Christa Margret Rieken   5D 5H 3Dek - 10 Darsteller, von denen Mogli, Balu, Akela, King Kong und Shir Kahn mit Herren besetzt werden sollten, während Bruce sowohl von einer Dame als auch von einem Herrn gespielt werden kann, dann also: 5 Damen, 5 Herren

U: Theater Altenburg, 29.11.2008

Im Dschungel ist einiges los: Shir Khan bricht ein altes Gesetz und macht Jagd auf die nahegelegene Menschensiedlung. Auf ihrer Flucht verliert eine Mutter ihr Neugeborenes, das genau vor die Füße der Wolfseltern kullert. Sie nehmen den kleinen Jungen liebevoll auf und nennen ihn Mogli. Er erhält eine exzellente Ausbildung in allen Dschungeldisziplinen durch Balu, Baghira und die Wölfe. Auch die Affenbande und die Schlange Kaa gewinnen den kleinen Menschen lieb. Doch seine Mutter gibt die Suche nach ihm nicht auf. Eines Tages kommt ein neuer, sehr seltsamer Bewohner im Dschungel an: Bruce, der kanadische Waschbär, der quirlig, chaotisch, quasselig - aber auch ungemein liebenswert ist. Nachdem Moglis Mutter ihren Jungen gefunden und nach Hause genommen hat, machen sich Balu und Bruce auf den Weg, um Mogli zurück in den Dschungel zu holen. Denn nur er kann noch helfen, die Macht des übermächtigen Shir Khan zu brechen und dem Dschungel endlich den lang ersehnten Frieden zu ermöglichen. Die Dschungeltiere siegen schließlich, unterstützt von Mogli und Bruce, und lernen dabei, dass auch vermeintlich schwache Einzelkämpfer im Rudel plötzlich ungeahnte Kräfte entfalten.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Das Dschungelbuch einmal etwas anders: Die Dschungelbewohner erhalten hier Zuwachs durch einen quirligen, chaotischen, aber auch ungemein liebenswerten Bewohner: Bruce, den kanadischen Waschbären. Er hilft gemeinsam mit Mogli und allen Tieren dabei, den gefährlichen und übermächtigen Tiger Shir Khan für immer zu vertreiben. Die Tiere machen hier also gemeinsame Sache mit Mogli, der seine Menschenmutter wiedergefunden hat und in den Dschungel zurückkehrt, um seinen Freunden zu helfen. Gemeinsam schaffen sie es, die Gefahr abzuwenden und lernen, dass man, wenn man zusammenhält, scheinbar Unmögliches bewerkstelligen kann. Christa Margret Rieken geht frei mit Kiplings Vorlage um und schafft ein wunderbares und spannendes Bühnenerlebnis, das 2008 mit großem Erfolg am Landestheater Altenburg erstmals zur Aufführung kam und schon viele Male von anderen Bühnen nachgespielt wurde. Ideal für große Ensembles. Zuletzt probierte sich daran mit Erfolg die Johannes-Schule Bildstock. Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Bühnenautorin Christa Margret Rieken gibt dem Dschungelbuch eine ganz eigene Interpretation ... Dieses schöne Plädoyer gegen das Einzelkämpfertum war um die letzte Weihnachtszeit zu sehen im Kulturzentrum Bingen durch die Theatergruppe „Vorhang auf“. Ende Januar dieses Jahres zeigte es die Kleine Bühne 77 in Burguffeln. Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

21.01.17   Kleine Bühne 77 Burguffeln e.V.   34393 Burguffeln Premiere

01.12.16   Vorhang auf e.V.   55411 Bingen Premiere

29.11.08   Theater & Philharmonie Thüringen   04600 Altenburg Premiere