Britannicus

Eine Tragödie in 5 Akten von Jean Racine. Deutsche Nachdichtung von Dr. Max Kapp   3D 4H 1Dek

"Britannicus", neben "Phädra" wohl das beste von Racines 32 Dramen, spielt in der Zeit, als der junge Kaiser Nero sich der führenden Hand seiner Mutter Agrippina zu entwinden begann und im Kampf um die Macht vor keinem Mittel zurückschreckte. Eifersüchtig auf seinen Stiefbruder Britannicus, dessen Braut Junia er begehrt, lässt er sich von dem schmeichlerischen Höfling Narzissus aufhetzen und den Bruder durch Gift töten. Junia will Schutz im Tempel der Vesta suchen, und als Narzissus sie mit Gewalt daran hindern will, wird er von der rasenden Menge erschlagen, ohne dass Nero ihm zur Hilfe kommt. "Britannicus" schildert das Werden des Ungeheuers Nero und seine Entwicklung zum Unmenschen und rücksichtslosen Mörder auch seiner nächsten Familienangehörigen, die er bedenkenlos hinmorden lässt, sobald sie ihm im Wege stehen. Eine psychologische Studie, aber die eines Seelenkenners und vollendeten Künstlers, dessen Gestaltungskraft jeden in Atem hält. Dieser "Britannicus" ist ein formenstreng nach antiken Regeln gebautes Trauerspiel, dessen Stärke weniger in der Handlung, als vielmehr in der edlen, gemessenen Sprache liegt, die Dr. Max Kapp mit Einfühlung ins Deutsche übersetzt hat und der zuweilen ein poetisch-lyrischer Klang zu eigen ist.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.