Die Welt, in der man sich langweilt

Lustspiel in 3 Akten von Edouard Pailleron. Neubearbeitet von Hans Peter Doll   6D 8H 2Dek

Eine Welt der Möchtegern-Wichtigen langweilt sich 1880 im Schloss zu Saint-Germain. Intrigante Politiker und verblasene Philosophen und Dichter glauben, richtungsweisend für ihr Land zu sein. Und doch zählt für sie nur das "geheime Leben": das im Gewächshaus, wo keiner einen sieht – oder doch fast keiner ...

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.