Tschaikowsky...

(Verhör vor der Ochrana - Tschaikowsky betreffend)

Theaterstück von Karlheinz Komm   1D 3H 1Dek

Der Geheimdienst Ochrana arbeitet 1895 – zwei Jahre nach Tschaikowskys Tod – immer noch daran, die Biographie des Künstlers zu säubern. Die Homosexualität soll verschwiegen werden. Die Krankenpflegerin Katja, die ihn bis zu seinem Tod gepflegt hat, weiß am besten, wie sehr Tschaikowsky selbst unter seiner Veranlagung gelitten hat. Seine Frau hat er in den Wahnsinn getrieben, seine Freundin verloren. Nur sein Neffe Bob und Katja wissen um diese Wahrheiten. Die Ochrana wird die beiden Zeugen zu liquidieren wissen.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.