Der Glückskandidat

Komödie in 3 Aufzügen von Hans Müller-Schlösser   3D 11H 2Dek

Brinkmann ist ein Nervbolzen! Der Schreiberling in der Kanzlei des Rathauses tyrannisiert seine Kollegen mit einer ständig erhofften Erbschaft: Sein verschollener Onkel Willibald aus Amerika werde ihn bestimmt bedenken. Da hilft nur eins: eine Rosskur! Also schreiben ihm seine Mitarbeiter einen Brief und stellen die Erbschaft in Aussicht – um später ein bösartiges "April, April!" rufen zu können. Aber erstens kommt es anders ...

Hochdeutsch Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Personen:
Kaspar Brinkmann, Kanzlist
Sophie, seine Frau
Mariechen, seine Tochter
Der Bürgermeister
Pingeler, Kanzleivorsteher
Hadernack, Kanzlist
Bläsgen, Kanzlist
Kamps, Kanzlist
Der alte Grapsch
Schnäbbel, Geschäftsinhaber
Ein Lehrmädchen
Ein Zapfjunge
Der Stadtdiener
Ein Briefträger

Die Handlung spielt innerhalb zweier Tage in einer kleinen Stadt.