Die Schule der Ehemänner

(L'Ecole des Maris)

Ein Lustspiel von Molière. Deutsche Nachdichtung von Dr. Max Kapp   3D 8H 1Dek

Sganarelle ist der Vormund der jungen Isabelle, die er zu heiraten gedenkt. Er behandelt sie allerdings wie eine Dienerin und sie betrügt ihn mit ihrem jungen Verehrer Valère, den sie letztlich auch heiraten darf. Ariste ist zwar fast zwanzig Jahre älter als sein Bruder Sganarelle, doch er hat mit seinen Heiratsplänen mehr Glück. Er beabsichtigt sein Mündel Léonor zu ehelichen, die Schwester Isabelles. Doch anders als sein Bruder kann er durch Vertrauen die Zuneigung seiner jungen Angebeteten gewinnen. Und wo Sganarelle als griesgrämiger Sonderling gilt, ist Ariste eher ein Mann, der sich der Gesellschaft anpasst - und bestünde diese auch aus lauter Narren!

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.