Unmöglich ist gar nichts

(Nothing's Impossible)

Komödie von Albert Broad und Simon Streep. Deutsch von Klaus Stein   3D 3H 1Dek

DSE: Weyher Theater, 07.03.2008

Im Haus des Ehepaares Gardner herrscht Chaos. Nur das Schlafzimmer wird von den Umbauarbeiten im trauten Heim verschont – und in diesem Schlafzimmer spielt sich nicht besonders viel ab. Bürgermeister Ken Gardner flüchtet sich in seinen Job und ist ansonsten (nicht nur im Ehebett) ein Stiesel, so dass sich seine Frau Mary nach einem besseren, aufregenderen Leben sehnt. Dass diese Sehnsucht sich schneller erfüllt als gedacht, ist Thema dieser turbulenten Komödie, die aus dem Schlafzimmer der Gardners einen Umschlagplatz für Hehlerware, für Juwelen, Stoffschafe und erotische Abenteuer macht. Denn an diesem Abend, an dem das Stück spielt, lernt Mary ihren Traummann kennen: Olly Osman. Der ist ein echter Kerl, ein erfahrener "Womanizer", und der Weg ins Bett ist für ihn immer ein direkter Weg. Was Mary nicht weiß: Olly ist auch ein ziemlich erfolgloser Kleinganove. Und er ist ihr just in dem Moment ins Auto gesprungen, als er eine ganze Tasche voller Juwelen geklaut hat. Und diese Tasche steht nun im Schlafzimmer des Bürgermeisters. Doch auf Ken Gardner ist an diesem Abend kein Verlass: Er kommt früher nach Hause als geplant, und Olly muss mehr oder weniger nackt aus dem ehelichen Schlafzimmer fliehen – und leider auch ohne seine Juwelen. Und damit beginnt ein verrücktes Spiel um den Schatz. Das Stück vereint absurden Witz und Tempo zu einem herrlichen Komödien-Mix. Die sechs Rollen sind dankbarstes Komödienfutter.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

23.10.10   Theaterverein Concordia Konzen 1947 e. V.   52156 Monschau Premiere

10.10.09   Theater-Lohengrin   65207 Wiesbaden Premiere

07.03.08   Weyher Theater   28844 Weyhe Premiere