De Striethähn

Komödie in fünf Akten von Joachim Grabbe   2D 5H 1Dek

Das Leben könnten so schön sein im kleinen idyllischen Dorf Tarpenbeck, lägen nicht die beiden benachbarten Rentner Georg Kröger und Heinz Bast im Dauerclinch. Der Gegenstand ihrer erbitterten Auseinandersetzung ist Kasimir, Georgs allmorgendlich fröhlich krähender Hahn, der Heinz um den Schlaf und die Nachbarn um ihren Frieden bringt. Georgs Ehefrau, sein Freund Claus, der Dorfpolizist und die Enkelkinder der Streithähne spielen allesamt eine Rolle in diesem Streit, in dem Heinz zunächst wenig Chancen auf Gewinn hat, da er durch seine Kleinkrämerei keinen guten Ruf im Dorf genießt. Dass letztlich wieder Eintracht und Frieden einkehren und die Natur ihr Recht behält, ist nicht dem Arm der Justiz zu verdanken, sondern der Bauernschläue von Georg und Claus sowie der Macht der Liebe zwischen deren Enkeln Maike und Timo.

Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.