Mein Mann wird Mutter

Komödie von Frank Pinkus   1D 2H 1Dek

U: Volksbühne Viersen, 17.4.2010

"Sie" ist schwanger! Endlich! Wieder ein Paar, das sich lange ein Kind gewünscht hat und nun endlich ans Ziel kommt! Natürlich, die Zeit der Schwangerschaft ist nicht ganz einfach – sie wird launisch, er ist entnervt. Das kennt man. Aber das Paar, das in dieser Komödie im Mittelpunkt steht, ist ... ein bisschen anders: Beide sind Männer. Und beide warten seit langem darauf, dass ihrem Adoptionswunsch endlich entsprochen wird. Als die erlösende Nachricht kommt, dass sie bald ein Kind bekommen werden, ist "Vater" Wolfgang ganz aus dem Häuschen. "Mutter" Ulli geht es nicht anders – nur dreht Ulli auf besondere Art und Weise durch. Er möchte die letzten Wochen bis zur "Niederkunft" wirklich ganz als werdende Mutter verbringen und alle Stadien durchmachen, die eine Schwangere auch erlebt. Ulli wirft sich mit Begeisterung in die neue Rolle – aber Wolfgang ist alles andere als glücklich über den täglich zickiger werdenden Partner. Zumal ausgerechnet jetzt Wolfgangs Tochter Nina – das Ergebnis eines "Fehltritts" – aus Italien zurückkehrt und die kleine Familie vollends ins komödiantische Chaos stürzt ...

Hochdeutsch Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Als die beiden Männer Wolfgang und Ulli endlich den Zuspruch für die Adoption eines Kindes erhalten, scheint alles perfekt. Doch als Ulli als werdende Mutter beginnt, auch die letzten Phasen der Schwangerschaft tatsächlich miterleben zu wollen, inklusive Schwangerschaftsgymnastik, Gewichtszunahme mit Wassereinlagerungen und gelegentlichen Fressattacken, vor allem aber mit täglich wechselnden Gemütszuständen, kommt auch Wolfgang mit seinem „wunderbar trockenem Humor und Anwandlungen von bemitleidenswerter Verzweiflung“ (Hanauer Anzeiger; 22.01.2017) nicht mehr mit. Und es wird noch besser, als Nina zu der kleinen Familie stößt, denn Nina ist Wolfgangs Tochter, Ergebnis eines Fehltritts in Italien und stürzt die beiden vollends ins komödiantische Chaos. Das „schräge Pärchen“, wie RP Online nach der Premiere der Volksbühne Viersen titelte, sorgte für „ausgelassene Heiterkeit“, „Das Publikum bei der Premiere war restlos begeistert und „quittiert“ vor allem die vielen Slapstick-Momente „mit schallendem Gelächter“ (RP Online; 24.04.2010). Auch der Hanauer Anzeiger freute sich bei der Premiere im Stein’s Tivoli in Rodenbach über Ulli, der als „sämtliche Klischees“ einer Schwangeren erfüllende, „hormongebeutelte Ehegattin“ im „voll besetzten kleinen Theater für Lachsalven ohne Ende“ (Hanauer Anzeiger; 22.01.2017) sorgte. Mein Mann wird Mutter , Drei, zwei, eine(r) geht noch 23.05.2020

24.06.22   Oststadt Theater   68161 Mannheim 

25.06.22   Oststadt Theater   68161 Mannheim 

08.10.21   Oststadt Theater   68161 Mannheim Premiere

16.10.20   Oststadt Theater   68161 Mannheim Premiere

20.01.17   Stein's Tivoli   63517 Rodenbach Premiere

04.09.15   Stein's Tivoli   63517 Rodenbach Premiere

17.01.14   Gerlafinger Theaterbühne   CH-4563 Gerlafingen Premiere

18.05.12   Theatergruppe der Carl Zuckmayer-Gesellschaft   55299 Nackenheim Premiere

17.04.10   Volksbühne Viersen 1868 e.V.   41747 Viersen Premiere