Schneewittchen und die sieben Zwerge

Ein Märchen frei nach den Brüdern Grimm von Christa Margret Rieken   3D 11H - Verw.

U: Turnerbund Hamburg-Eilbeck, 10.12.2005

Wer kennt nicht die berühmte Geschichte von der wunderschönen Königstochter Schneewittchen und den sieben Zwergen? Aber: Sind die Zwerge einfach nur Zwerge? Was hat es mit dem Zauberspiegel auf sich? Und wer weiß schon, dass Schneewittchen nicht nur schön, sondern auch ganz schön frech ist und ihre gesamte Freizeit im Wald verbringt, so dass sie am Ende nur einen echten Jäger heiraten will? Der Zauberspiegel, der eigentlich Lars heißt, hat jedenfalls seinen Dienst bei Königin Drusilla, Schneewittchens böser und eben nicht mehr ganz so schöner Stiefmutter, langsam gründlich satt. Während Drusilla Schneewittchen aber schon neidzerfressen nach dem Leben trachtet, macht sich Mathilde, die Königin des Nachbarlandes, auch große Sorgen. Die Märchenwelt ist in Gefahr und Drusilla hat ganz offensichtlich eine "Geheimwaffe", um stets über alles informiert zu sein und ihre Macht zu vergrößern. Mathilde schickt ihre sieben besten Geheimagenten, um Drusilla auf die Schliche zu kommen. Als die zunächst versagen, soll Mathildes Sohn, Prinz Paul, versuchen, die Lage zu retten. Dieser lässt sich allerdings nur äußerst widerwillig als Jäger verkleiden, doch bei dieser heiklen Mission ist eine gute Tarnung nun mal erforderlich. Der Prinz/Jäger vergisst seine Aufgabe allerdings fast völlig, als er im Wald auf Schneewittchen trifft und sich unsterblich in sie verliebt. Doch in der Zwischenzeit ist Drusilla noch immer hinter Schneewittchen her, die sieben Agenten haben ihren Auftrag noch längst nicht aufgegeben und sowohl Mathilde, Lars der Spiegel und sogar Drusillas eigener Sohn, der etwas trottelige Prinz Bernd, überlegen fieberhaft, wie sie Drusilla noch stoppen können...

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Und auch Nachbarskönigin Mathilde bereitet Drusilla einige Sorgen. Denn Drusilla besitzt offensichtlich eine Geheimwaffe, die die ganze Märchenwelt bedroht. Zeit, ihre 7 besten Agenten hinzuzuziehen, Zeit für die 7 Zwerge in geheimer Mission … Herrlich komisch und originell agieren die Figuren in Riekens Märchenversion. Darüber freute man sich z.B. in Seesen laut Rhüdener Tageblatt vom 26.11.2012, wo die Junge Bühne „mehr als 1000 Zuschauer in ihren Bann“ ziehen konnte. Die Kinder und auch die Erwachsenen waren „restlos begeistert“. Schneewittchen und die sieben Zwerge , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Modern interpretiert und absolut unterhaltsam zeigt sich Christa Riekens Bühnenversion des Märchens. Hier sind die Zwerge eine leicht tapsige Spionagetruppe des Nachbarkönigreichs. Der Zauberspiegel birgt ein eigenes Geheimnis, und Schneewittchen ist nicht nur einfach ein schönes Mädchen, sondern ein freches und selbstbewusstes obendrein.Sie verbringt ihre gesamte Freizeit im Wald, und träumt davon, einen echten Jäger zu heiraten. Während die böse Stiefmutter Drusilla Schneewittchen nach dem Leben trachtet, trifft das Mädchen im Wald den als Jäger getarnten Prinz Paul des Nachbarkönigreichs, der die Märchenwelt vor Drusillas Angriffen schützen soll. Am Ende siegt die Wahrheit, denn die neidzerfressene Drusilla kann mit ihrer Lebenslüge vor dem Zauberspiegel nicht bestehen. Und natürlich siegt auch die Liebe. Kurz: „… ein modern ausgerichtetes Märchen, das so ganz anders verläuft, als sich das die Gebrüder Grimm ausgedacht haben“ (schwaebische.de; 11.11.2015), gefiel der Regisseurin Caterina Dreizehnter der Wangener Theatergruppe „13ters Theaterkiste“, die das Stück als Weihnachtsinszenierung 2015 zeigte. Dort verfolgten die Zuschauer „gefesselt und begeistert die Dramatik des Geschehens“ (Schwäbische Zeitung; November 2015). Auch im Sommer 2015 feierte das Stück Erfolge. Zum Beispiel auf der Freilichtbühne Hallenberg, wo die Zuschauer „eine pfiffige, witzige Inszenierung“ erlebten, „bei der die Spannung bis zum Schluss anhielt und die an vielen Stellen Gelächter und kräftigen Szenenapplaus hervorrief“ (HNA; 04.06.2015). Besonders gefiel die Zwergentruppe, die „dem Märchen witzig-modernen Pep bringt“, wie in der Westfalenpost (01.06.2015) zu lesen war. Dort kam man auch zu dem Fazit: „Ideenreicher Wortwitz, tolle Überraschungsmomente und jede Menge Situationskomik machen das Kinderstück zu einem Erlebnis für die ganze Familie.“ Der Sauerlandkurier (03.06.2015) lobte schließlich: „Es ist der Freilichtbühne Hallenberg wieder gelungen, ein Stück auf die Bühne zu bringen, welches Alt und Jung begeistert.“ Schneewittchen und die sieben Zwerge , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

... Geschickt versetzt Christa Margret Rieken diese moderne Adaption mit wiedererkennbaren Märchenelementen und gibt ihr dadurch eine weitere schöne Note. Kurzum: Ein tolles Bühnenmärchen für Kinder ab fünf Jahren. Ein fröhliches Spektakel ließ daraus im Sommer 2017 die Freilichtbühne Lilienthal werden. „Sowohl die Kinder auf den Decken dicht an der Bühne als auch die Erwachsenen auf den Zuschauerbänken hatten sichtlich Spaß daran“, berichtete die Wümme-Zeitung in ihrer Premierenkritik (29.05.2017) und hob u.a. hervor: „In der Bearbeitung von Autorin Christa Rieken vereinen sich Märchen und Humor auf gelungene Weise.“ Dementsprechend erntete die Bühne damit „viel Gelächter und Szenenapplaus ... ein perfekter Saisonstart“ (ebda.)! Schneewittchen und die sieben Zwerge , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Modern interpretiert und absolut unterhaltsam ... Besonders lustig sind die Agenten-Zwerge mit ihren Tarn-Kappen. „Zwerg Karlchen ist besonders schlau und vorwitzig“, freute sich diesbezüglich zum Beispiel die Hildesheimer Allgemeine Zeitung (19.11.2018) anlässlich der Vorstellungen des Vereins „Holler Firlefanz“. „Das Ensemble spielte sich von der ersten Minute an in die Herzen der Gäste im ausverkauften Theatersaal“, war dort weiter zu lesen. Schneewittchen und die sieben Zwerge , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

11.12.19   Volksbühne Bad Homburg   61348 Bad Homburg Premiere

17.11.18   Theatergruppe Holler Firlefanz e.V.   31188 Holle Premiere

27.05.17   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal Premiere

14.11.15   13ters Theaterkiste e.V.   88239 Wangen Premiere

31.05.15   Freilichtbühne Hallenberg e.V.   59969 Hallenberg Premiere

10.12.05   Turnerbund Hamburg Eilbeck   22089 Hamburg Premiere