Jim Knopf und die Wilde 13

Ein Schauspiel für Kinder nach dem gleichnamigen Buch von Michael Ende   3D 7H 6Dek - Stat.

U: Berliner Kammerspiele, 20.11.1971. Regie: Ursula Zajonc.

Eine neue Abenteuerreise für Lukas und Jim beginnt. Sie reparieren einen Riesenmagneten, der das Meer zum Leuchten bringt. Und sie kommen der "Wilden 13" auf die Spur – jener Piratenbande, die Jim einmal geraubt hat, als er noch ein Baby war. Als er deren Geheimnis gelöst hat, ist ihre Gefährlichkeit gebannt – und durch ihren Einsatz kann Jim sogar Herr in Jamballa werden, einem sagenhaften untergegangenen Land ...

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Personen:
Lukas der Lokomotivführer
Jim Knopf
Herr Ärmel
Frau Waas
Prinzessin Li Si
König Alfons, der Viertel vor Zwölfte
Der Briefträger
Die Seejungfrau Sursulapitschi
Herr Tur Tur, der Scheinriese
Nepomuk, der Halbdrache
Ping Pong, der kleine Oberbonze
Der Kaiser von China
Der goldene Drache der Weisheit
und Die Wilde 13 (3 Darsteller)
Die Lokomotive Emma
Molly, das Lokomotivkind

Vorbemerkung:
Die Wilde 13 m ü s s e n zwölf Mann sein, die einander in Statur, Kostüm und Maske völlig gleichen. Nur der jeweilige Hauptmann trägt den Stern am Hut. Sonst besteht kein Unterschied. Daß in der vorliegenden Fassung nur drei von ihnen als Sprechrollen agieren, ist nur für den Fall gedacht, daß die übrigen Seeräuber von Komparsen dargestellt werden. Natürlich können die Sätze auch auf mehr Schauspieler verteilt werden, falls solche verfügbar sind.

Das zauberhaft-zeitlose Abenteuer von Jim Knopf und Lukas geht in die nächste Runde: Die beiden Freunde treten eine weitere, atemberaubende Reise an. … So schön und so bedeutend wie der erste Teil der Geschichte ist auch das zweite Abenteuer der Freunde Lukas und Jim. Jüngst gab es auch dafür wieder „donnernden Applaus“, diesmal beim Dattelner Amateurtheater Amandus (Dattelner Morgenpost; 12.03.2012). Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Man muss den ersten Teil nicht kennen, um dieses wunderbare Stück auf die Bühne zu bringen. Zusammen oder in Serie funktionieren die beiden Stücke aber natürlich auch erstklassig. So zu sehen in der ersten Jahreshälfte 2014 im Frankfurter Papageno-Theater. Nichts wie hin! Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

… Unter den zahlreichen Produktionen der Geschichte, der die Augsburger Allgemeine (10.10.2011) anlässlich der Inszenierung des Landestheaters Dinkelsbühl „zauberhafte Zeitlosigkeit“ bestätigte, waren bislang auch schon einige Freilichtspektaktel, zuletzt auf der Freilichtbühne Lilienthal. Jim Knopf und die Wilde 13 , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

… Großen Erfolg feierte dieses Schauspiel im letzten Sommer zum Beispiel mit der üppigen wie einfallsreichen Produktion des Freilichtwandertheaters Alfter. Die Premiere war „restlos ausverkauft“ (General-Anzeiger Bonn; 09.06.2015). Die „Zuschauer waren hellauf begeistert. … Die Besucher erlebten ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Spiel“, berichtete die Kölnische Rundschau (08.06.2015). Von einem „Feuerwerk der Kreativität“ schwärmte das Schaufenster Bonn (Juni 2015). Die Herisauer Bühne aus St. Gallen zeigte das Stück als „ein weiteres, tolles Abenteuer der beiden kühnen Lokomotivführer“ im Anschluss an den letztjährigen Erfolg des ersten Teils und sorgte für „strahlende Gesichter der Zuschauer“ (Zitate: applaus – Appenzeller Zeitung; 19.11.2015). Neben Lukas, Jim, Emma & Co. gefallen in dieser Geschichte vor allem auch die gefährlichen Piraten. Diese bekamen zum Beispiel „verdienten Szenenapplaus für ihren furiosen Auftritt“ (BNN; 03.03.2015) bei der Theaterkiste Weingarten. Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Auch die zweite große Abenteuerreise von Lukas und Jim, in der die beiden schließlich das Geheimnis um die Piratenbande „Wilde 13“ lüften und somit auch der Herkunft Jims auf die Spur kommen, wird immer wieder gerne gezeigt – entweder als Fortsetzung erfolgreicher Produktionen der ersten Geschichte, oder auch ganz unabhängig davon. Denn Kenntnis der Vorgeschichte braucht es für dieses ganz eigenständige Stück nicht. „Bejubelte Premiere“ feierte damit im Sommer 2016 zum Beispiel die Freilichtbühne Alfter als Fortsetzung der überaus erfolgreichen Vorjahresproduktion. Und auch hier wurde es eine „kurzweilige Reise vom Lummerland über Mandala bis hin zum Piratenschiff der Wilden 13“, die „Premierenstimmung war bestens“ (Zitate: Bonner Rundschau; 13.06.2016). Auch die Schweizer Theatergruppe Chärnehus aus Einsiedeln knüpfte an eine vorige Produktion an und schuf mit dem Stück „einen Abend für alle Altersgruppen zum Genießen“ (Einsiedler Anzeiger; 20.09.2016). Angesichts der Fortsetzung betonte die Kritik ausdrücklich: „doch steht das Stück gut verständlich für sich allein. Mit viel Witz, Action, aber auch schauspielerischem Feingefühl wird man als Zuschauer und Zuschauerin verzaubert.“ (ebda.) Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

… Zuletzt feierte das Stück Erfolge bei den Burgfestspielen Bad Vilbel, der Freilichtbühne Bonbaden, der Freilichtbühne Hallenberg und dem Theater K Schwarzach Main. „Bunt, amüsant, turbulent: Premiere in der Bad Vilbeler Wasserburg begeistert Jung und Alt“, berichtete die FNP (22.05.2017). „‚Jim Knopf und die Wilde 13‘ ist beste Unterhaltung und ein Spaß für die ganze Familie … Umjubelt wird der Auftritt von der unbesiegbaren Piratenbande die Wilde 13. … Gebannt und begeistert verfolgt das junge Publikum das spannende Geschehen auf der Bühne“, berichtete die Gießener Allgemeine (22.05.2017) aus Bad Vilbel und bescheinigte dem Stück nicht zuletzt „Kult-Potenzial“ (ebda.). Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Die Laien Dundenheim aus Neuried setzten Anfang dieses Jahres ihren großen Erfolg aus dem ersten Teil mit Bravour fort. Auch die Musikschule Rhein-Pfalz-Kreis knüpfte im Mai 2018 an vorherige Aufführungen des ersten Teils an. Im Luitpold-Gymnasium in Wasserburg am Inn freute man sich einfach nur über das Piratenabenteuer. „Das Unterstufentheater hat mit seiner Aufführung von ‚Jim Knopf und die Wilde 13‘ das Publikum begeistert“, war auf OBV online (10.03.2018) zu lesen. Eine weitere schöne Produktionen zeigte die Evangelische Kirchengemeinde Neuss. Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Auch die zweite, nicht minder spannende Abenteuerreise von Jim Knopf und seinem Freund Lukas, dem Lokomotivführer, in dem die beiden endlich das Geheimnis von Jims Herkunft lüften, lockt das Publikum scharenweise herbei. Die beliebte Geschichte von Michael Ende hat bis heute nichts von ihrer Magie eingebüßt. Als Familienstück der Scherenburgfestspiele 2019 geriet dieses Abenteuer zum „Theaterleckerbissen, der nicht nur den Kindern Spaß macht, sondern auch den Erwachsenen Freude bereitet, sofern sie bereit sind, wie ein Kind zu empfinden“ (Main-Post; 06.07.2019). Auch die Freilichtbühne Nördlingen begeisterte mit ihrer Familieninszenierung von Jim Knopfs spannender Begegnung mit der Piratenbande „Wilde 13“ in der Saison 2019. Das Deutsche Theater Göttingen zeigte das zweite Abenteuer als Fortsetzung seines letztjährigen „Publikumsrenners“ (GT; 13.11.2019) „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ zur Vorweihnachtszeit. Die Premiere „heimste jede Menge Applaus ein“ (GT; 19.11.2019). „‚Es war toll‘, sagt die fünfjährige Luise Hinz nach der Vorstellung.“ (ebda.) „Eine Wundertüte voller Überraschungen bringt das Deutsche Theater in Göttingen mit dem Familienstück auf die Bühne. Langer, begeisterter Applaus verriet nach 80 kurzweiligen Minuten: Diesen Spaß sollte sich keiner entgehen lassen.“ (HNA; 19.11.2019) Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2020 02.03.2020

22.11.19   Marionetten-Theater Düsseldorf   40213 Düsseldorf Premiere

17.11.19   Deutsches Theater   37073 Göttingen Premiere

05.07.19   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden Premiere

05.07.19   Freilichtbühne Nördlingen Alte Bastei   86720 Nördlingen Premiere

12.01.19   Laienspielgruppe Dundenheim e.V.   77743 Neuried Premiere

01.12.18   Evangelische Kirchengemeinde Neuss-Süd   41468 Neuss Premiere

13.05.18   Musikschule Rhein-Pfalz-Kreis   67112 Mutterstadt Premiere

05.03.18   Schultheater des Luitpold-Gymnasiums   83512 Wasserburg a. Inn Premiere

19.01.18   Marionetten-Theater Düsseldorf   40213 Düsseldorf Premiere

17.06.17   Freilichtbühne Bonbaden e.V.   35619 Braunfels Premiere

28.05.17   Freilichtbühne Hallenberg e.V.   59969 Hallenberg Premiere

21.05.17   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel Premiere

24.04.17   Theater K   97359 Schwarzach Main Premiere

25.11.16   Laienspielgruppe Meckenbeuren   88074 Meckenbeuren Premiere

12.06.16   Freilichtbühne Alfter e.V.   53347 Alfter Premiere

07.02.14   Papageno-Theater   60323 Frankfurt am Main Premiere

26.10.11   Marionetten-Theater Düsseldorf   40213 Düsseldorf Premiere

15.05.11   Landestheater Dinkelsbühl   91550 Dinkelsbühl Premiere