Sonnenbrand und Silberhochzeit

Bayerisches Lustspiel in vier Akten von Walter G. Pfaus   4D 3H 1Dek

Die Silberhochzeit des Ehepaares Wurst steht unmittelbar bevor. Lukas und Sabine sind ein rundum glückliches Pärchen, auch wenn die wilden (Schlafzimmer-) Zeiten deutlich der Vergangenheit angehören. Als Tochter Sarah jedoch von ihrem ehelichen Glück mit Peter erzählt, kommt Lukas ins Grübeln: Wie schafft der Peter es nur, so aktiv zu sein? Hat er, Lukas, vielleicht in seinem Leben etwas verpasst? Oder liegt es daran, dass Peter Modefotograf ist und ständig mit hübschen Models zu tun hat? Es käme auf einen Versuch an, denkt sich der nicht mehr ganz junge Silberhochzeiter, und er nimmt an einem von Peters Foto-Shootings am FKK-Strand teil. Leider findet es genau am Tag der Silberhochzeit statt – und leider holt er sich dabei einen höchst unangenehmen Sonnenbrand auf seinem Allerwertesten. Das Festessen am Abend wird ihm zur Qual – denn das Sitzen ist für ihn an diesem Tag absolut unmöglich ... Walter G. Pfaus beweist wieder einmal, dass er die kleinen Alltagssorgen sehr genau kennt und sie glaubhaft und äußerst humorvoll auf die Bühne bringen kann. (Inhalt übernommen von "Sonnenbrand und Silberhochzeit (Pfaus)")

Bayerisch Hochdeutsch Schwäbisch Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Mit hohem Unterhaltungswert und Lachgarantie bereitet die Komödie voll frecher Dialoge und sympathischer Charaktere Themen wie Sex über fünfzig, Beziehungskrisen oder Generationenkonflikte humorvoll auf. Sonnenbrand und Silberhochzeit , Zünftige Volkskomödien 30.01.2018