Runter zum Fluss

Komödie von Frank Pinkus   1D 1H 1Dek

U: Schlosstheater Rastatt, 26.12.2002

Sie treffen sich auf einem Campingplatz in Südfrankreich. Die Vorzeichen sind denkbar ungünstig: Beide sind soeben von ihren Ehepartnern verlassen worden. Aber während für Karsten klar ist, dass der Urlaub damit mehr oder weniger beendet ist, lässt sich Anke die "schönsten Wochen des Jahres" nicht vermiesen: Kurzerhand zieht sie mit Sack und Pack zu Karsten ins Zelt, ohne dessen Zustimmung überhaupt abzuwarten. Aber wie sollen so unterschiedliche Menschen miteinander auskommen? Haben sie überhaupt etwas gemeinsam? Da ist Karsten, der biedere Standesbeamte mit durchaus ausgeprägter Selbstironie, für den Ordnung das halbe Leben ist und der doch weiß, dass ihm zum "richtigen Mann" noch einiges fehlt ... Und da ist Anke, die temperamentvolle, dominante Busfahrerin, die ein knappes Dutzend Studiengänge begonnen hat und die immer zu wissen scheint, wie der Hase zu laufen hat, und die Geschichten erzählen kann, von denen sich Karsten bereitwillig faszinieren lässt. Und es gibt noch sehr viel mehr, was sie verbindet ... Eine Komödie mit zwei Charakteren, die so unterschiedlich sind, dass immer wieder die (komödiantischen) Fetzen fliegen, die sich aber in den stilleren Momenten näher und näher kommen und ihren Schutzmechanismus hinter sich lassen. Ein schneller, pointenreicher Dialog mit Augenblicken des ehrlichen Gefühls, der das Publikum zu einer emotionalen, amüsanten Reise einlädt!

Hochdeutsch Niederdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Wenn man mitten im Urlaub auf einem Campingplatz von seinem Ehepartner verlassen wird, kann das ärgerlich werden – oder so amüsant wie in dieser Zwei-Personen-Komödie. ... Diese „Komödie mit unglaublich viel Wortwitz und Charme“ (Solothurner Zeitung; März 2014 / Liebhabertheater Solothurn) sorgte schon für viele Lacher und Unterhaltung mit Herz. Auch mit nur zwei Darstellern fand sie schon mehrfach den Weg auf die Freilichtbühne, zuletzt auf die Neustädter Waldbühne Otternhagen. Unbedingt also etwas für laue Sommerabende, – das bestätigte auch die Mainpost (24.06.2013) anlässlich der Inszenierung der Gemündener Spessartgrotte, die kommentierte: eine „köstliche Sommerkomödie“. Runter zum Fluss , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Die diesjährigen internationalen Theatertage am See sind zu Ende. ... Die diesjährigen internationalen Theatertage am See sind zu Ende. ... Der Jurypreis ist mit 5000 Euro dotiert und wurde auf jeweils drei Gruppen verteilt. „Wir haben unterschiedliche Arten von Theater auf unglaublich hohem Niveau gesehen“, erklärte Jurymitglied Christoph Daigl, was die Auswahl nicht einfach gemacht hätte. ... gingen in die Schweiz an das Zwei-Personen-Stück „Runter zum Fluss“ von der Gruppe „Die Schatulle“. Die pointenreiche Komödie mit viel Tiefgang habe mit der Geschichte und den schauspielerischen Leistungen überzeugt, erklärte Daigl, „außerdem wissen wir jetzt auch, wie man eine Senftube richtig ausdrückt“. Runter zum Fluss Theater "Die Schatulle", schwaebische.de 15.04.2019

26.04.19   TAM   79576 Weil am Rhein 

04.05.19   TAM   79576 Weil am Rhein 

11.05.19   TAM   79415 Bad Bellingen 

15.06.19   Theater "Die Schatulle"   CH-8604 Volketswil 

26.07.19   Theater "Die Schatulle"   CH-8416 Flaach