Aschenputtel

Ein Märchen nach den Brüdern Grimm (für Kinder ab 4 Jahre) von Horst Arenthold. Musik von Hendrik Riehemann   5D 3H 1Dek

U: Ernst-Waldau-Theater Bremen, 5.11.2001

Sehr witzige, kurzweilige und komische Version mit viel Spielwitz und farbigen Ideen.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Jeder kennt die Geschichte vom armen, schönen Aschenputtel, seiner bösen Stiefmutter und dem Prinzen, den es am Ende doch bekommt. Aber diese Geschichte kann man auf viele Arten erzählen. Mit Horst Arentholds Fassung findet eine sehr witzige und kurzweilige Version mit herrlichen Szenen und farbigen Ideen auf die Bühne. So wundert es nicht, wenn im HNA vom 10.12.2012 anlässlich der Aufführungen der Kleinen Bühne 70 zu lesen war: „Es gibt zahllose Fassungen vom Grimm’schen Aschenputtel, aber diese dürfte zu den amüsantesten gehören.“ Besonders gefielen dabei auch die „köstlich tollpatschigen Figuren“. Aschenputtel , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Eines der bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm kommt hier in einer äußerst witzigen, sehr kurzweiligen, spielfreudigen wie phantasievollen Version daher. Eine beliebte Variante für alle, die ein bekanntes Märchen frisch und „staubfrei“ auf die Bühne bringen wollen. Besonders der lockere, heutige Ton und die heiteren, stimmungsvollen Musikeinlagen überzeugten bisher viele Bühnen. Als Weihnachtsinszenierung sorgte diese Variante des Märchenklassikers bei der Niederdeutschen Bühne Preetz in der letzten Saison für einen „Zuschauerrekord“ (Kieler Nachrichten; 30.11.2012). Natürlich kann man diese zauberhafte Geschichte auch anders erzählen. Wer klassischere Varianten bevorzugt, wird in unserem Programm ebenso fündig. Wir bieten einige Fassungen des Stoffes an, von traditionellen, die sich sehr nah am Original bewegen, bis hin zum schmissigen Cinderella-Musical. – Zu finden ganz einfach auf unserer Homepage: www.vvb.de. Dort können Sie auch direkt Theaterstücke nach Ihren individuellen Besetzungsmöglichkeiten suchen. Aschenputtel , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Als Weihnachtsinszenierung begeisterte diese Variante des Märchenklassikers zum Beispiel beim Theater Schenefeld. Der Schenefelder Bote (17.12.2014) sprach sogar von einem „Liebe-auf-den-ersten-Blick-Ereignis“ und lobte den „unglaublich hohen Spaßfaktor, aber zu keinem Zeitpunkt übertriebenen Witz“ des Stückes ebenso wie seine „punktgenau eingesetzten stillen und gefühlvoll-nachdenklichen Momente“ (ebda.) Auch bei der Gruppe „Holzwurm“ in Weinheim kam das Märchen hervorragend an. So rühmte die Rhein-Neckar-Zeitung im Februar 2014: „... Kindertheater wie es sein soll: Angefüllt mit Poesie, Fantasie und ausdrucksstarken Szenen, beflügelt von Spielfreude und in dichten Momentaufnahmen feine Bilderwelten zaubernd. Prädikat: empfehlenswert!“ Aschenputtel , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Zuletzt gefiel diese Variante bei der Kleinen Bühne Wolfenbüttel, deren „witzige Inszenierung nicht nur bei den Kindern gut ankam“ (Wolfenbütteler Zeitung; 06.12.2015). Halten wir es ganz einfach mit dem Kommentar des Wolfenbütteler Schaufensters (06.12.2015): „Ein Spaß für Kinder ab vier Jahren und Erwachsene, den man sich nicht entgehen lassen sollte.“ Aschenputtel , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Horst Arentholds Version des Märchens findet eine sehr gelungene Balance zwischen „gestern“ und „heute“. Der Ton ist locker, authentisch jugendlich, und gleichzeitig kommt ein wahrhaftiges Märchen auf die Bühne. Die Geschichte bleibt grundsätzlich nah an der Vorlage, wird aber durch heitere Momente aufgepeppt und zum Teil noch fantasievoll erweitert. So sind Stiefmutter und Stiefschwestern sehr amüsant angelegt und wirken weniger bedrohlich. Auch die Szenen bei Hofe unterhalten bestens mit einem ewig schläfrigen König und seinem ziemlich dusseligen Minister Laus. Besonders das gegensätzliche Taubenpaar aus der vornehmen Brunhilde und dem frechen Bruno – spielbar z.B. auch mit Handpuppen – ist meist Liebling der Kinder im Publikum. Die stimmungsvolle Musik von Hendrik Riehemann zieht zusätzlich ins Geschehen und rundet die Szenen wunderbar ab. Durch die unbeschwerte, heitere Verarbeitung des Stoffes eignet sich dieses Märchen schon für Kinder ab 3 Jahren und schafft es gleichzeitig, auch für Erwachsene kurzweilig zu sein. Zu erleben war das in der letzten Saison zum Beispiel bei der Hans-Sachs-Bühne in Bergedorf, der Filderbühne aus Sielmingen und auch bei der Freilichttheatergemeinschaft Westerstede. Aschenputtel , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017