Wer möchte nicht reich sein

(Who wants to get rich?)

Komödie in 2 Akten von Gene Stone. Deutsch von Christian Wölffer   1D 1H 1Dek

Der ehemalige Millionär und Tennisprofi Kevin Appleby III. staunt nicht schlecht, als es eines Morgens unerwartet an der Tür seines Wochenendhäuschens klingelt und eine junge, attraktive Frau davor steht. Terry kommt von der Surprise-Agentur mit einem Überraschungsfrühstück, das Kevins Ex-Frau Diane bestellt hat, um eine geplante Versöhnung des Paares mit dieser besonderen kulinarischen Attraktion zu besiegeln. Allerdings ahnt Terry nicht, dass die Nacht zuvor in einem Desaster endete und Diane Hals über Kopf das Weite gesucht hat. Schlechte Voraussetzungen für ein Überraschungsfrühstück. Zum Trost lädt der in die Jahre gekommene Playboy das um seinen Lohn betrogene Mädchen kurzerhand zum Champagner ein und erfährt so, dass Terry nur den einen Traum hat, nämlich reich zu sein. Und obwohl es Kevin nicht gelingt, Terry diese Flausen auszutreiben, schließen die beiden einen folgenschweren Pakt: Da Kevin sein in die Jahre gekommenes Wochenendhaus mangels Eigenkapital verkaufen will, möchte Terry durch eine zweiwöchige Renovierungsphase, die eine Beteiligung am Verkaufserlös zur Folge haben soll, den Preis der Immobilie so in die Höhe treiben. – Während das Feriendomizil langsam aber sich in altem Glanz erstrahlt, prallen in dieser Komödie zwei Lebensentwürfe aufeinander, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Schließlich stellt sich die Frage, ob Geld wirklich alles im Leben ist, oder ohne Geld alles nichts ist.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.